Rosa banksiae W.T.Aiton var. banksiae

Aus Rose-Biblio
(Weitergeleitet von R. banksiae var. banksiae)
Wechseln zu: Navigation, Suche
White Lady Banks in Tombstone
Rosa banksiae W.T.Aiton var. banksiae
Foto: Carolyn Parker

Botanische-Rose, 1807 von William Kerr nach Europa gebracht, sie ist heimisch in China. Die Erstbeschreibung ist vom Botaniker Robert Brown, eine weitere Beschreibung stammt von William Aiton.
Sie wächst in Gebüschen, auf Geröll, an Flußufern und Straßenrändern in Höhen von 500-2.200 m in den chinesischen Provinzen Sichuan und Yunnan. Sie wird in weiten Teilen Chinas kultiviert.
Eltern/parents/parentage: Wildrose

Allgemeines • Preface • Remarques

1803 beschloss die Royal Society of London unter Vorsitz des Direktors von Kew Gardens, Sir Joseph Banks, eine botanische Expedition nach China zu entsenden. Der Expeditionsleiter William Kerr entdeckte in der kantonesischen Gärtnernerei Fa Ti diese gefüllte Rose. In China wird sie 'Mu Xiang Hua', die holzduftende Rose genannt. Er schickte sie nach England, wo der Botaniker Robert Brown sie nach Lady Banks benannte.
Die Rose unterscheidet sich von der Art Rosa banksiae W.T.Aiton durch halbgefüllte oder gefüllte, nicht duftende Blüten.
Es ist eine Form beschrieben:

Blüten • Blooms • Fleurs

Kleine, halbgefüllte bis gefüllte, schalenförmige Blüten in großen Büscheln. Einmalblühend.

Farbe • Color • Couleur

Weiß, im Erblühen gelblich überhaucht.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Sehr großer Rambler, als Strauch gezogen ergibt es eine riesige, überhängende Pflanze.
Ein 1886 in Tombstone, Arizona, USA ausgepflanztes Exemplar bedeckt heute eine Fläche von 800 m², bei einem Stammumfang von 2,5 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

3- bis 7-fiedriges, hellgrünes Laub mit immergrünen, schmalen, spitz-lang-lanzettlichen Blättern mit flacher Zähnung.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Flexible, stachellose Triebe.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Sacramento

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose wächst veredelt.


Sie wächst im Sacramento Old City Cemetery, der Standort ist sonnig.


Kein Duft.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir
↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Tombstone

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose wächst wurzelecht. Dies ist vermutlich die größte Rose der Welt. Sie wurde 1886 hier gepflanzt und bedeckt heute eine Fläche von 800 m², bei einem Stammumfang von 2,5 m.


Sie wächst in Tombstone, Arizona, USA, der Standort ist sonnig, der Boden ist schwer und trocken.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.



Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir
↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature