Fa Ti

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gärten von Fa Ti, auch Fa-tee (Blumengarten), am südlichen Ufer des Perlflusses[1] gelegen, ca 3 Meilen von Kanton entfernt, im gleichnamigen Dorf mit zahlreichen Gärtnereien, die im Westen unter dem Namen "Fa Ti-nurseries" zusammengefasst wurden. Sie waren im 18. und anfangs 19. Jahrhundert die einzigen chinesischen Gärtnereien, die Pflanzen exportieren durften. Bis zu den Verträgen der Jahre 1840 - 1860 durfte kein Europäer ins Landesinnere von China reisen. Die Großgärtnereien von Fa Ti waren daher die ideale Quelle für neue Pflanzen, auch besonders für Rosen.

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

  • "Dwarf Trees" from Dr. Clarke Abel's Book Fa Tee