Kategorie:Vilmorin

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pierre Louis François Lévêque de Vilmorin

Pierre Louis François Lévêque de Vilmorin, bekannt als Louis de Vilmorin (* 16.4.1816 in Paris; † 22.3.1860 ebenda) war ein französischer Botaniker aus der bekannten Familie von Pflanzenzüchtern Vilmorin[1]. Er ist für Innovationen in der Pflanzenzüchtung bekannt. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Vilm."
Louis de Vilmorin war der Sohn von Philippe André de Vilmorin. Er befasste sich neben Biologie auch mit Chemie und ist besonders für seine theoretische Arbeit über Vererbung bei Pflanzen und die Möglichkeit gezielter Zuchtauswahl von 1856 bekannt, die auch theoretische Grundlagen für die industrielle Samenherstellung bereitstellte, die seine Familienfirma betrieb. Louis de Vilmorin übernahm 1843 von seinem Vater die Leitung der Firma.


Bei IPNI werden keine von ihm beschriebene Rosen aufgeführt. Er hat aber eine Reihe von heutigen Synonymen beschrieben.
Das Wildrosenverzeichnis Sangerhausen führt u.a. Rosa macrophylla Lindl. var. rubrostaminea Vilm. auf, mit Pierre Louis François Lévêque de Vilmorin als Autor.

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes