Kategorie:Linné

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carl von Linné
Gemälde von Alexander Roslin, 1775

Carl von Linné (vor der Erhebung in den Adelsstand 1756 Carl Nilsson Linnæus; * 23. Mai 1707 in Råshult bei Älmhult; † 10. Januar 1778 in Uppsala) war ein schwedischer Naturforscher. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "L.".
In der Zoologie werden „Linnaeus“, „Linné“ und „Linnæus“ als Autorennamen verwendet.
Linné schuf mit der binären Nomenklatur die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie. Nach einem Studium in Lund und Uppsala unternahm er mehrere Studienreisen durch Nord-Skandinavien, bevor er für 3 Jahre nach Holland ging. Dort arbeitete er mit verschiedenen Botanikern zusammen. Zwischendurch reiste er nach England und Frankreich, studierte die Arbeiten dortiger Botaniker und legte so den Grundstein zu seinem System der Botanik und Zoologie.
Der erste Band seines Hauptwerkes "Spezies Plantorum" erschien am 1. Mai 1753.


IPNI - The International Plant Names Index, führt 75 Rosen auf, die er beschrieben hat[1]

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes

Seiten in der Kategorie „Linné“

Folgende 200 Seiten sind in dieser Kategorie, von 351 insgesamt.

(vorherige Seite) (nächste Seite)

R

(vorherige Seite) (nächste Seite)