Rosa manettii hort.

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rosa manettii hort., Collection Loubert
Rosa manettii hort., Encino, Kalifornien

Chinarose, vor 1835 - Züchter/breeder/obtenteur Giuseppe Manetti, Italien
Eltern/parents/parentage: Vermutlich eine Naturhybride aus Rosa chinensis Jacq. x Rosa moschata Herrm.
Beschrieben wurde die Rose von Leopold Dippel und Crivelli.
Synonyme: 'Manetti', Rosa x noisettiana 'Manettii', Rosa manettii Crivelli, Rosa chinensis Jacq. var. manettii Dippel

Allgemeines • Preface • Remarques

Nach der Aussage von M. Portemer fils im Journal des Roses, März 1882[1] entstand die Rose aus Samen, die Manetti aus Persien erhielt, im Botanischen Garten von Monza und sie dort um bzw. vor 1835 aussäte. Er übergab Pflanzen an Crilelli, einen Rosenliebhaber aus Como, der 1837 diese Rose an T. Rivers in Sawbridgeworth, England schickte. Von dort erhielt sie M. Portemer fils, der sie am 20. März 1840 in Frankreich einführte.
Die oben genannten Eltern können also nur eine Vermutung sein!
Da die Rose reichlich Ausläufer produziert, wurde sie lange als Veredlungsunterlage benutzt.

Blüten • Blooms • Fleurs

Mittelgroße, gut halbgefüllte, flache Blüten mit goldenen Staubgefäßen, in Büscheln erscheinend. Spitze Knospen mit lang überstehenden, löffelartig verbreiterten Kelchblättern. Einmalblühend.

Farbe • Color • Couleur

Zartrosa mit hellen Reflexen.

Hagebutten • Hips • Fruits

Kugelförmige, rot-grüne Hagebutten.

Wuchs • Growth • Port

Überhängender Strauch, bis 1,8 m. Stark Ausläufer bildend.

Blätter • Foliage • Feuillage

3- bis 9-fiedriges, dunkelgrünes, glänzendes Laub mit spitz-ovalen, fein gezähnten Blättern. Junges Laub erscheint gelb-grün mit bräunlicher Unterseite.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Überhängende Tiebe mit zahlreichen kräftigen, jung roten, breiten Stacheln an roten Trieben.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum modéré
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume parfum à large dispersion


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert


Der Duft ist XYZ (Text Duftkategorie).


Meine Rose duftet (Beschreibung mit Deinen Worten).


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


San Francisco Bay Area

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum modéré
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume parfum à large dispersion


My rose is from the motherrose and grows on it's own roots.


It grows in in Mill Valley, the place is sunny with ubiquitous wind and fog , my soil is poor, thin, heavy and underlaid by bedrock.


The scent is strong and sweet.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir
Fotos Cassandra Bernstein, Bild Nr. 2 Kim Rupert

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature