Laure Davoust

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laure Davoust
Laure Davoust in Sangerhausen
Laure Davoust, Journal des Roses, 1878

Multiflora-Hybride, 1834 - Züchter Jean Laffay, Frankreich

Allgemeines • Preface • Remarques

'Laure Davoust' wird meist zu den Multifloras gerechnet, könnte aber auch als Sempervirens-Hybride gelten.
Der Name stammt vielleicht von einem Mitglied der Familie des Maréchal Davout, Louis-Nicolas d'Avoût, genannt Davoût, in älteren deutschen Texten auch Davoust geschrieben, duc d'Auerstedt, prince d'Eckmühl et de l'empire. Unter seinen 8 Kindern[1] gab es allerdings keins mit dem Namen Laure.



Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

Übersetzungen:

Der Strauch ist sehr kräftig; die Triebe sind dick, sehr lang und rankend; die Rinde ist glatt, grün und trägt wenige kurze , gelbliche und sehr scharfe Stacheln.
Der Laub ist üppig, dunkelgrün auf der Oberseite, gräulich auf der Unterseite; er ist aus 5 oder eher 7 gezähnten Fiederblättchen zusammengesetzt, die Adern sind hervorgehoben; der Blattstiel ist grün, flaumig, an der unteren Seiten befinden sich wenigene Stacheln.
Die Blüten sind 3 bis 4 cm im Durchmesser, dichtgefüllt, gewölbt und blühen in Trauben; die Anzahl der Blüten hängt von der Triebstärke; man hat sogar Trauben von 80 oder 100 Blüten am Ende eines sehr kräftigen Triebes gesehen; die Farbe ist ein kräftiges fleischfarbenes Rosa; der Blütenstiel ist dünn und gebogen; die äußeren Blütenblätter sind konkav, die in der Mitte sind klein und zerknittert; die Knospen sind rundlich.
Der Kelch ist kugelig; die Kelchblätter sind sehr kurz.
Diese Sorte ist extrem kräftig; an einem Hausgiebel oder an der Fassade einer Kate hat sie eine herrliche Wirkung; sie ist ziemlich frostempfindlich, muss also im Winter geschützt werden. Wir wissen nicht, wer als erster diese Rose gezüchtet hat; sie wurde 1834 in den Handel gebracht.

Dictionnaire des roses, tome 1
***

Die Triebe des Strauchs sind sehr rankend, sie können 5 oder 6 m erreichen; er ist reichblühend; die hellkarminroten Blüten sind klein und in Trauben gruppiert und in einer solchen Anzahl, dass die ganze Pflanze damit überzogen ist. Diese Sorte muss vor eisiger Kälte geschützt werden, sonst kann sie eingehen.




Blüten • Blooms • Fleurs

Pomponförmige, mittelgroße Blüten in sehr großen Büscheln von mehr als 30 Blüten. Reiche Hauptblüte mit immer wieder vereinzelten Blüten bis zum Herbst.

Farbe • Color • Couleur

Zartrosa in Weiss übergehend oder auch Reinweiss.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

H 2,5 m, in warmem Klima auch deutlich mehr.

Blätter • Foliage • Feuillage

Das mittelgrüne, leicht graugrüne 5- bis 7-fiedrige Laub, mit deutlich ausgeprägten Nerven, lässt eher die Zuordnung als Sempervirens-Hybride richtig erscheinen.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Die dünnen, sehr biegsamen Triebe tragen kurze, gebogene, rote Stacheln.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Lauterbach

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von Schultheis und wächst veredelt.


Sie wächst in Lauterbach-Wallenrod, der Standort ist sonnig, mein Boden ist schwer, lehmig und tonhaltig.


Die in der Literatur beschriebene dritte Farbe im gleichen Blütenbüschel, Rot, konnte ich bisher weder in Sangerhausen, noch bei mir beobachten.


Der Duft ist mittel.


Meine Rose hat ein warmes, süßliches Parfum.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir
↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Sangerhausen

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum

Meine Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst im Rosarium Sangerhausen, der Standort ist sonnig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist stark.


Meine Rose hat ein zartes, süßes Parfum.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir
↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt


Foto Raymond Loubert
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir
↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 195
  • François Joyaux, Enzyklopädie der Alten Rosen, Ulmer, ISBN 978-3-8001-5333-6, S. 253
  • Peter Beales u.a., Rosen Enzyklopädie, Könemann, ISBN 3-8290-1954-8, Seite 354
  • Cochet, Journal des Roses, Laure Davoust Bild und Text
  • Jamain, Hippolyte et Forney, Eugène: LES ROSES, Histoire - Culture - Description, 1873, Laure Davoust
  • Dictionnaire des roses, tome 1, Seite 438