Kategorie:Verschuren

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hens Verschuren, der Gründer
  • Die Koninklijke Kwekerijen H.A. Verschuren & Zonen in Haps blickt auf über 130 Jahre Rosenzucht zurück. Gegründet im Jahre 1875 von
    • Henricus Antonie, genannt Hens Verschuren (* 20.1.1844, ✝ 19.11.1918). Eine seiner bekanntesten Kreationen war 'Etoile de Hollande'. Sein Sohn
      • Hens A. Verschuren jr. (* 4.4.1885, ✝ 1947), und seine Brüder
      • Jacques Verschuren (* 1884, ✝ 1946)
      • Antonie Verschuren (* 1884, ✝ 1920)
      • Hens A. Verschuren (* 1885, ✝ 1947), blieben in der Firma aktiv. Der Name H.A. Verschuren & Zonen wurde registriert.
        Inzwischen wird der Betrieb von der 4. Generation Verschuren geführt. In der Rosenzucht wurde die Collectie Verschuren® geschaffen. 1925 wurde der Rosenschule das Prädikat "Hoflieferant" verliehen, ab 1975 wurde sie sogar „königlich“; diese Bezeichnung wurde 2011 noch einmal bestätigt. Seine Söhne
        • Henricus Anton Verschuren (* 1925, ✝ ) und
        • Theod. Franciscus Verschuren (* 1931, ✝ ) übernahmen die Firma und züchteten in den Jahren 1970/1980.
          • Andries Verschuren schuf in den Jahren 1960 bis 1970 ca. 30 Rosen.
    • Eine zweite Linie, die eine eigene Firma für Rosenzucht gründete, begann mit
      • Jacques Verschuren (* 18.2.1884, ✝ 28.12.1946), Sohn von Hens A. Verschuren, heiratete Henriette Pechtold (* 31.12.1889, ✝ 2.12.1958) aus Haps. Jacques verließ die Firma seines Vaters und gründete 1930 seine eigene Firma "Jac Verschuren-Pechtold" in Haps.
      • Hendrikus Antonie Maria (H. A. M.) Verschuren-Pechtold, (* 1925, ✝ ), sein Sohn, übergab den Betrieb 1983 an seinem Sohn, den Enkel von Jac Verschuren-Pechtold,
      • Ted (Hein) Verschuren-Pechtold, er züchtete in den Jahren 1970/1980.

Weblinks • External links • Liens externes

Seiten in der Kategorie „Verschuren“

Folgende 5 Seiten sind in dieser Kategorie, von 5 insgesamt.