Dorothy Perkins

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dorothy Perkins
Dorothy Perkins
Dorothy Perkins, Darlington, Roses 1911, S. 94
Cochet, Journal des Roses 1907

Wichurana-Hybride, 1901 - Züchter/breeder/obtenteur Jackson & Perkins, USA
Eltern/parents/parentage: Rosa wichurana Crép. x 'Madame Gabriel Luizet'

Allgemeines • Preface • Remarques

Gezüchtet hat die Rose, der bei Jackson & Perkins angestellte Gärtner E. Alvin Miller. Benannt wurde sie nach der Tochter Dorothy des Firmengrüners Charles H. Perkins.



Übersetzung:

Diese herrliche Sorte aus der Wichurana-Klasse wird als Rankrose wegen ihrer langen Blühdauer von großem Nutzen sein. Tatsächlich sind welche gesehen worden, die Ende August immer noch Blüten trugen.
Dieses Jahr konnten wir bei einem unserer Kollegen, Herrn Venard, einen mit dieser reizenden Sorte berankten Holzzaun, die eine Unmenge Besucher entzückte. Aus dem Haupttrieb erwachsen zahlreiche kräftige Triebe, die eine Unzahl leuchtend rosa-, manchmal lachsrosafarbener Blüten produzieren.
1904 von Herrn Perkins in den Handel gebracht gehört diese Rose in alle großen oder kleinen Rosengärten.

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Blüten • Blooms • Fleurs

Mittelgroße, gefüllte, rosettenförmige Blüten, in sehr großen Büscheln erscheinend, zu 20 - 30 Blüten. Einmalblühend mit vereinzelten späteren Blüten.

Farbe • Color • Couleur

Lebhaftes Karminrosa, zur Mitte hin heller.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Rambler, 4 bis 5 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

5- bis 7-fiedriges, tiefgrünes, glänzendes Laub mit kleinen, zarten, spitz-ovalen, relativ grob gezähnten Blättern.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Flexible Triebe mit großen, breiten, braunen Stacheln,

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist schwach.


Meine Rose duftet folgt


Foto Raymond Loubert
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


L'Haÿ-les-Roses

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum



Sie wächst in der Roseraie Du Val-de-Marne, der Standort ist halbschattig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Die Rose duftet folgt.


Fotos Stéphane Barth, Roseraie Du Val-de-Marne
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 554
  • Simon & Cochet, Nomenclature de tous les noms de rosiers, 1906, Seite 48
  • François Joyaux, Enzyklopädie der Alten Rosen, Ulmer, ISBN 978-3-8001-5333-6, Seite 275, 277
  • Rosen-Zeitung, 1910 Bild und 1914 Bild
  • Cochet, Journal des Roses 1907, Text
  • Cochet, Journal des Roses 1909, Seite 73
  • The Conard-Pyle Co, 1931 Text
  • The Practical Book of Outdoor Rose Growing for the Home Garden, George Clifford Thomas, 1914 Text
  • Roses and Rose Growing, Rose G. Kingsley, 1908 Bild
  • Louis Durand, The Book of Roses, 1911 Text