De la Grifferaie

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
De la Grifferaie
De la Grifferaie
Sacramento Old City Cemetery, Foto Carolyn Parker

Multiflora-Hybride, 1845 - Züchter/breeder/obtenteur Jean-Pierre Vibert, Frankreich
Eltern/parents/parentage: unbekannt

Allgemeines • Preface • Remarques

Heute erinnert das Château de la Grifferaie[1] an die Adelsfamilie d'Andigné[2]. Es wurde 1865, 1866 für Louis d'Andigné in Échemiré[3], einer kleinen Gemeinde östlich von Angers, der letzten Wirkungsstätte des Züchters Jean-Pierre Vibert erbaut.
Im Park des Schlosses fand Vibert angeblich diese Rose, die lange als Unterlage verwendet wurde.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

Übersetzung:
Der Strauch ist sehr kräftig, die Zweige sind mittlerer Dicke, die Geiztreibe sind dicker; die Rinde ist dunkelgrün, rötlich auf der Sonnenseite, die rotbraunen Stacheln sind dünn, leicht gebogen und sehr spitz.
Das 5- bis 7-fiedrige Laub ist dunkelgrün, gaufriert, mit ausgeprägten Adern; die Fiederblätter sind oval, spitz und gezähnt; die zwei unteren sind sehr klein, der Blattstiel ist ziemlich kräftig, etwas gebogen und trägt 5 bis 6 kleine Stacheln.
Die Blüten haben einen Durchmesser von 4 bis 5 cm, sind vollgefüllt, gewölbt und stehen selten allein, auch an den Reisern, meist in Dolden, deren Blütenzahl von der Kräftigkeit der Triebe abhängt; die Farbe ist ein in lila-weinrosa übergehendes Purpurrosa; die äußeren Blütenblätter sind eher breit, die in der Mitte schmal und plissiert; der Blütenstiel ist kurz und dünn.
Der Blütenkelch ist rundlich.
Diese Rose ist extrem kräftig und blüht reichlich, sie eignet sich sehr gut fürs Rankspalier und widersteht den strengsten Wintern. Wir wissen nicht, wer sie erhalten hat und wann sie in den Handel gebracht wurde; dennoch denken wir, falls unsere Erinnerung uns nicht täuscht, es müsse um 1846 herum gewesen sein.


↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Blüten • Blooms • Fleurs

Die gefüllten Blüten erscheinen eng aneinander liegend in großen Büscheln. Runde Knospen mit stark gefiederten, überstehenden Kelchblättern. Einmal, dafür jedoch überreich blühend.

Farbe • Color • Couleur

Die Blüten zeigen unterschiedlichste Nuancen von Himbeerrosa über Zartrosa und -lila bis zu sahnigem Weiß. Auch in der Einzelblüte können verschiedene Tönungen auftreten, z.T. mit ganzen Segmenten in einer anderen Farbe.

Hagebutten • Hips • Fruits

Große, lang ovaloide bis birnenförmige, rote Hagebutten, z.T. mit anhaftenden Kelchblättern.

Wuchs • Growth • Port

Ungeschnitten entwickelt sich De la Grifferaie zu einem kompakten Strauch von etwa 2,50 m Höhe.

Blätter • Foliage • Feuillage

5-fiedriges, hellgrünes Laub mit großen, ovalen Fiederblättchen, zumeist ohne Spitze und gerundet, mit stark ungleichförmiger Zähnung. Sie haben eine helle Unterseite und gefiederte Nebenblättchen.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Triebe mit mittelgroßen Stacheln im Abstand von 3-5 cm, mit etwas verbreiterter Basis, schlank, spitz und gebogen.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Friedhof Erndtebrück

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt von o-planten und wächst wurzelecht.


Sie wächst im Rosengarten Alter Friedhof Erndtebrück, der Standort ist sonnig, der Boden ist steinig, lehmig.


Der Duft ist stark.


Meine Rose duftet gut und süß.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Lauterbach

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt von Historische Rosenschätze Schütte und wächst veredelt.


Sie wächst in Lauterbach-Wallenrod, der Standort ist sonnig, mein Boden ist schwer, lehmig und tonhaltig.


Der Duft ist stark bis stark verströmend.


Meine Rose duftet süß mit intensiver Zitrusnote.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Sangerhausen

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst im Europa-Rosarium Sangerhausen, der Standort ist sonnig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist stark.


Meine Rose duftet süß mit einer Gewürznote.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Frielendorf

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt vom Rosenhang Karben und wächst veredelt.


Sie wächst in Frielendorf-Todenhausen, der Standort ist sonnig. Der Boden ist lehmig-sandig.


Der Duft ist ...


Meine Rose duftet ...


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt


Fotos Raymond Loubert
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Antjes Gallicas

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von o-planten und wächst wurzelecht.


Sie wächst in Erndtebrück bei Antjes Gallicas, der Standort ist sonnig bis halbschattig, mein Boden ist steinig und lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 318
  • Simon & Cochet, Nomenclature de tous les noms de rosiers, 1906, Seite 44
  • François Joyaux, Enzyklopädie der Alten Rosen, Ulmer, ISBN 978-3-8001-5333-6, Seite 251
  • Jamain, Hippolyte et Forney, Eugène: LES ROSES, Histoire - Culture - Description, 1873 Seiten 242-243