Tipsy Imperial Concubine

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tipsy Imperial Concubine
Tipsy Imperial Concubine, Foto Giulio Baistrocchi in Udine

China-Heritage, sehr alte chinesische Gartenrose / very old China rose / vieille rose de Chine, 1981 von / of Prof. Ye Jun Jian, China und / and Hazel Le Rougetel, UK in China gesammelt und 1982 nach England geschickt und verbreitet / collected in China and sent 1982 to the UK and multiplied there.
Eltern/parents/parents: unbekannt / unknown / inconnus.

Allgemeines • Preface • Remarques

Die Rose braucht trockene Wärme, um die Blüten zu öffnen. Obwohl sie das typische Laub einer Chinarose besitzt, wird sie gern als Tee-Hybride oder Mischung aus Teerose/Chinarose und Tee-Hybride bezeichnet. Der Name, eine Übersetzung aus dem Chinesischen, soll auf das Alter und die vermutete Entstehungszeit dieser Gartenrose hinweisen.
The rose requires dry heat, to bloom. Although it shows the typical foliage of a China-rose, it is often classified as a tea-hybrid or a tea-rose/China-rose mix (considered as a tea-rose). The name (a translation of the Chinese name) seems to give some clues as to the age and the probable creation date of the rose.

Blüten • Blooms • Fleurs

Große (12 - 14 cm Ø), dicht gefüllte, kugelförmige Blüten, voll geöffnet gewölbt schalenförmig. Zurückgerollte Petalenränder, zuweilen auch spitz gerollt. Öfterblühend.
Large (12-14 cm in diameter), densely filled, ball-shaped flowers, that upon opening are dome-, bowl-shaped. Backwards scrolled petals, but also on occasions scrolled into tips. Multiple flowering.

Farbe • Color • Coloris

Zartrosa, nach außen in Cremeweiß übergehend.
Tender pink, changing into cream-white in outer petals.

Hagebutten • Hips • Fruits

Große, orange, kugelförmige Hagebutten.
Large, orange, ball-shaped hips.

Wuchs • Growth • Port

Breiter, niedriger Strauch.
Not a tall, but a large shrub.

Blätter • Foliage • Feuillage

3- bis 5-fiedriges, dunkelgrünes Laub mit lang-ovalen, flach und grob gezähnten Blättern mit lang auslaufender Spitze, typisch für eine Chinarose. Das junge Laub erscheint rot-violett-grün.
Dark-green foliage with 3-5 long/oval, flat, roughly indented leaflets ending in a long tip, characteristic of China-roses. Young sprouts are red-violet-green.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Flexible, weiche Triebe, mit zahlreichen breiten Stacheln an den unteren Trieben.
Flexible, soft sprouts carrying many, large spines on the lower sprouts.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Sakura City

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Sie wächst im Rose Culture Institut in Sakura City, Japan.
The rose grows in the Rose Culture Institute in Sakura City in Japan.


Der Duft ist stark. Strong scent.


Meine Rose duftet nach süßem Tee, Rosenwasser mit einer Zitrusnote.
Scent of sweet tea, rose-water with a lemon touch.


Fotos Iritani, Shin-ichiro
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Notes

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature