Rosa majalis var. plena (Weston) Brumme et Gladis

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rosa majalis var. plena
Rosa majalis var. plena
Rosa cinnemonea pleno flore, Carolus Clusius 1583

Botanische-Rose - erstmals 1583 von Charles de L'Écluse (Carolus Clusius[1] beschrieben. Sie ist heimisch in Europa. Diese weiteren Botaniker waren an ihrer Beschreibung bzw. der Synonyme beteiligt: Richard Weston, Hella Brumme, Thomas Gladis, Alfred Rehder, Eduard August Von Regel, Otto Freiherr von Münchhausen und Nils Hylander.
Eltern/parents/parentage: Wildrose
Synonyme: Rosa majalis var. plena, Rosa majalis 'Plena', 'Double Cinnamon', 'Foecundissima', Rosa cinnamomea f. plena (Weston) Rehder, R. cinnamomea plena, Rosa cinnamomea var. plena Regel, Rosa majalis foecundissima, Rosa majalis var. foecundissima (Münchh.) Hyl., 'Rose du Saint Sacrament', Rosier de Mai, Cinnamomea, 'Whitsuntide Rose'

Allgemeines • Preface • Remarques

Diese gefüllte Form von Rosa majalis Herrm. ist bereits im oder vorm 16. Jahrhundert entstanden und wurde 1583 von Carolus Clusius in seinem Werk "Atrebatis Rariorum aliquot Stirpium, per Pannoniam, Austriam, & vicinas quasdam Provincias observatarum Historia" beschrieben und abgebildet. Sie erhielt im Laufe der Jahre zahlreiche Namen, u.a. wegen ihrer frühen Blütezeit 'Rosier oder Rose de Mai'. Dabei sollte sie nicht mit der als 'Rose de Mai' bezeichneten Rose verwechselt werden, die im südfranzösischen Grasse zur Parfumherstellung angebaut wurde, dies war eine Centifolie. Wegen ihres Dufts wird die Rose auch als 'Zimt-Rose' oder Rosa cinnamomea bezeichnet, wobei die ungefüllte und gefüllte Form oft durcheinander gebracht werden.



Les Roses I, P. J. Redouté, C. A. Thory, 1817

Übersetzung:

Diese weitverbreitete Rose, die in fast allen Regionen Europas natürlich wächst, hat wegen der Färbung ihrer Triebe, und nicht wegen des Duftes ihrer Blüten, die Bezeichnung Zimtrose erhalten. Ihr Duft ist zwar angenehm, hat aber nichts mit dem Geruch der Zimtbaumsrinde gemeinsam. Der Strauch wird oft größer als zehn Fuß. Die braunroten Triebe sind mit zu zweit sitzenden Stacheln versehen, die sich nahe an den Nebenblättern und der Entstehungsstelle der jungen Seitenzweige befinden; ihre Basis trägt andere, dicht einander sitzende, ungleichmäßig lange, gerade oder gebogene Stacheln; diese Triebe sind von einer Art Staub überzogen die an Raureif (rami pruinosi) erinnert. Die Fiederblättchen sind einfach gezähnt, spitz an der Basis, fast immer breit am oberen Ende; sie sind grün an der Oberseite und flaumhaarig an der Unterseite; ihr Stiel ist behaart. Die halbgefüllten, eher angenehm duftenden Blüten werden von meistens einzeln, manchmal aber zu zweit oder zu dritt gruppierten Stielen getragen. Die Kelchhröhre ist fast kugelförmig. Die Kelchblätter sind ganz, etwas spatelförmig am oberen Ende. Die Blütenkrone besteht aus drei oder vier rötlichen, herzförmig ausgeschnittenen Petalenreihen. Die Narben bilden einen Kugelkopf in der Blütenmitte.

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Blüten • Blooms • Fleurs

Mittelgroße, stark gefüllte Blüten mit einer auffallenden Mitte aus zahlreichen kleinen, rückwärts gebogenen Petalen, unterschiedlich stark durchmischt mit Überresten der in gelbliche Petalen umgewandelten Staubgefäßen. Einmal und früh blühend.

Farbe • Color • Couleur

Stark nuanciertes Lila-rosa, hellerer Blütenrand.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Großer Strauch, 2,0 - 2,5 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

5- bis 7-fiedriges, kräftig grünes Laub mit lang-spitz-ovalen, fein gezähnten, genarbten Blättern.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Rot-braune Triebe mit schlanken Hakenstacheln in großen Abständen an Verzweigungen und Blattansätzen.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Klaukkala

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt von Hongiston Taimisto oder Oulujoen Taimisto und wächst veredelt.


Sie wächst im Simolan Rosario, der Standort ist sonnig.


Der Duft ist mittel.


Meine Rose duftet nach Zimt.


Fotos Pirjo Rautio
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Friedhof Erndtebrück

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst im Rosengarten Alter Friedhof Erndtebrück, der Standort ist sonnig, der Boden ist steinig, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature