Rose de Resht

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rose de Resht
Rose de Resht
Rose de Resht, Herbar Haussknecht, mit freundlicher Genehmigung der "Sammlung Herbarium Haussknecht, Friedrich-Schiller-Universität Jena"

Damascena, Portland ?, vor 1868 – Züchter unbekannt, alte Persische Gartenrose, 1868 von Heinrich Carl Haussknecht, Deutschland entdeckt, 1949 von Nancy Lindsay wiedereingeführt
Eltern: unbekannt
Persischer Name: 'Gul e Reschti'

Damascena, Portland ?, avant 1868 – obtenteur inconnu, vieux rosier persan, réintroduit en 1949 par Nancy Lindsay
Parents inconnus
Nom persan: 'Gul e Reschti'

Allgemeines • Preface • Remarques

Für Europa entdeckt wurde 'Rose de Resht' von Dr. Carl Haussknecht, einem Botaniker aus Weimar, 1868, während längerer Reisen (1865 und 1866 - 1869) durch den Vorderen Orient, in Bebahan (heute Behbahān)[1], 750 km südlich von Resht[2] (Notiz in seinem Tagebuch: "in hortis colitur Bebehan [in kultivierten Gärten Bebahans], fl. purp. [Blütenfarbe lila/rot], Juni 1868). Genannt wurde sie dort 'Gul e Reschti' ('Rosede Resht'), gleichzeitig wohl auch von Monsieur Ernest François Pissard[3][4][5], dem Gärtner des Schahs Nasser-al-Din Shah Qajar (* 1831,✝ 1896), vermutlich hat er sie aber nicht nach Frankreich gebracht. Die von ihm von ihm nach Frankreich geschickte Rosa moschata, wurde als 'Rosa Pissarti' beschrieben und in allen wichtigen Zeitschriften ausführlich besprochen, ebenso die nach ihm benannte Zierpflaume 'Prunier Pissard'. Eine Rose wie 'Rose de Resht' hätte man sicherlich noch deutlicher gewürdigt.
Seit Haussknecht kann man sie in Deutschland nachweisen, sie wurde in Norddeutschland und im Raum Göttingen gefunden, wo sie schon seit über 100 Jahren wuchs, aber sie geriet in Vergessenheit. Nancy Lindsay brachte sie 1949 wieder nach Europa zurück. Im Nordiran wurde diese Rose schon seit langer Zeit zur Rosenölgewinnung verwendet.
'Rose de Resht' gehört zu den öfterblühenden Damascenern, vermutlich ist das Öfterblühen durch einen Einfluss einer Chinarose verstärkt worden, die über die Seidenstraße nach Persien gelangt ist. Da es sich um eine alte persische Gartenrose handelt, kann sie bereits im Mittelalter entstanden sein. Da allerdings die Gruppe der Portlands auch auf Rosa x damascena 'Semperflorens' Loisel. et Michel zurückgehen soll, kann man die Nähe zu dieser Gruppe erkennen.
In Syrien findet man heute häufig 'Rose de Resht', die dort als 'Palmyra' bezeichnet wird. Von hier ist sie vermutlich um die Mitte des 19. Jahrhunderts nach Algerien gelangt, und von dort nach Deutschland, in die Eifel.
In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurden in Frankreich 4 Rosen mit diesem Namen gezüchtet. Die Beschreibungen weichen aber deutlich ab.

Carl Haussknecht sandte 3 verschiedene Rosen an den Botaniker François Crépin. Dessen handschriftliche Stellungnahme befindet sich auf dem Pflanzenbeleg der "Sammlung Herbarium Haussknecht, Friedrich-Schiller-Universität Jena":


Übersetzung:

Pour l'Europe, le rosier 'Rose de Resht' fut simultanément découvert en 1868/69 par le Dr. Carl Haussknecht, un botaniste de Weimar (Allemagne), dans la ville de Behaban (il note dans son Journal:"in hortis colitur Bebehan [on le cultive dans les jardins de Bebahan], fl. purp. [fleur pourpre], juin 1868), à 75 km de Resht[6], au nord de la Perse, lors d'un grand voyage à travers le Proche-Orient, sous le nom de 'Gul e Reschti', et par Monsieur Ernest François Pissard[7][8][9], le jardinier du shah Nasser-al-Din Shah Qajar (* 1831,✝ 1896), qui ne le rapporta vraisemblablement pas en France où par contre, il envoya une Rosa moschata que les revues décrivirent et dont elles discutèrent largement; il en fut de même pour un prunier d'ornement, le 'Prunier Pissard'. Un rosier tel que la 'Rose de Rescht' aurait certainenment été accueilli avec plus de chaleur.
Depuis Haussknecht, on a pu noter sa présence en Allemagne - on l'a trouvé dans le nord de l'Allemagne et dans les environs de Göttingen où il poussait depuis plus de 100 ans, mais où il était tombé dans l'oubli. En 1949, Nancy Lindsay le réintroduisit en Europe. Dans le nord de l'Iran, les fleurs de ce rosier étaient utilisées depuis longtemps déjà pour l'obtention d'essence de rose.
'Rose de Resht' fait partie des rosiers de Damas remontants; sans doute la floraison répétée a-t-elle été renforcée par l'influence d'un rosier de Chine parvenu en Perse par la route de la soie. Etant un très ancien rosier, il a pu apparaître au Moyen-Âge. Et s'il est proche du groupe des Portland, c'est que ceux-ci seraient issus de Rosa x damascena 'Semperflorens' Loisel. et Michel.
En Syrie, l'on trouve encore 'Rose de Resht' sous le nom de 'Palmyra'. Il est probable que de là, elle arriva en Algérie dans la première moitié du 19e siècle et de là, gagna l'Eifel en Allemagne.
Dans la première moitié du 19e siècle, 4 rosiers de ce nom furent obtenus en France. Mais les descriptions divergent.

Carl Haussknecht envoya 3 rosiers différents au botaniste François Crépin dont la prise de position manuscrite se trouve sur les fiches de la collection "Sammlung Herbarium Haussknecht, Friedrich-Schiller-Universität Jena":


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir


Text von Crépin auf dem Herbarbeleg von Haussknecht, Übersetzung:

Unter der Nr. IV der auf persisch Guli Reschti genannten Rose haben Sie mir 3 Probestücke geschickt, von denen das eines eine Synstylae mit bedrüsten Fiederblätterzähnen ist, (am Ende der Blüten tragenden (?)) Triebe, die viele bedrüste Borsten tragen. Sie gehört zu einem Typus, den ich nicht kenne und vielleicht noch nicht beschrieben wurde. Die 2 anderen Probestücke gehören zu der gleichen Art und gehören auch zu den Synstylae. Könnten sie eine Moschata-Sorte sein? Blütenstiele und Blütenböden sind nicht behaaart und flaumig wie bei der R. Moschata. Ich möchte mich nicht festlegen, denn meine Rosensammlung ist arm an asiatischen Synstylae und Asien scheint viele in dieser Klasse zu haben, die unbekannt sind. Ich denke, später wird man Licht in diese Sache bringen.

Blüten • Blooms • Fleurs

Die stark gefüllten, pomponartigen Blüten, die in Büscheln erscheinen, sind mittelgroß und kurzgestielt. Sie verströmen einen starken Duft. Die Knospen sind breit und becherförmig mit einer ungewöhnlich flachen Spitze, umkränzt von drachenartigen Kelchblättern. Öfterblühend.

Les fleurs très doubles et en forme de pompons de taille moyenne apparaissent en groupes sur de courts pédoncules. Elles dégagent un parfum puissant. Les boutons ont la forme de gobelets et sont épointés. Les sépales sont en trapèze. Floraison répétée.

Farbe • Color • Couleur

Intensives helles Purpurrot.

Pourpre clair intense.

Hagebutten • Hips • Fruits

Mittelgroße, vasenförmige, leicht asymmetrische, rote Hagebutten mit anhaftenden Kelchblättern. Selten.

Wuchs • Growth • Port

H 1,8 m, B 1,5 m. Ein kompakter, aufrechter, dicht belaubter Strauch. Regelmäßiger Schnitt fördert die lange Blühdauer. Auch einen nassen Sommer wird diese Rose tolerieren.

Buisson compact, dressé et au feuillage fourni de 1 m 80 de haut et de 1 m 50 de large. Une taille régulière prolonge la durée de floraison. Ce rosier supporte bien un été humide.

Blätter • Foliage • Feuillage

5- fiedriges Laub. Junge Blätter erscheinen braun-rot und hängen zusammengefaltet nach unten. Sie gehen in ein mittleres bis dunkles Grün über und sind gleichmäßig fein gezahnt.

Jeunes, les folioles sont brun-rouge, plissées et pendantes. Par la suite, elles deviennent vert moyen jusqu'à vert foncé et sont finement et régulièrement dentées.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Triebe mit zahlreichen Stacheln.

Tiges pourvues de nombreux aiguillons.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Birkenheide

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst in Birkenheide/Pfalz, der Standort ist sonnig, mein Boden sandig-humos.


Der Duft ist stark verströmend.


Meine Rose duftet schwer, süß.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Lauterbach

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von Weingart und wächst veredelt.


Sie wächst in Lauterbach-Wallenrod, der Standort ist sonnig, mein Boden ist schwer, lehmig und tonhaltig.


Der Duft ist stark verströmend.


Meine Rose verströmt einen starken, aber frischer Duft mit einer leichten Zitrusnote.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Groß Quenstedt

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von der Rosenschule Stange und wächst veredelt.

Sie wächst in Groß Quenstedt, der Standort ist sehr sonnig, mein Boden ist schwer und lehmig.


Meine Rose duftet schwer und süß nach alten Rosen.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Friedhof Erndtebrück

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Wir haben zwei Exemplare dieser Rose. Eine stammt aus dem Rosengarten Henkel, die andere von o-planten .


Sie wächst im Rosengarten Alter Friedhof Erndtebrück, der Standort ist sonnig, der Boden ist steinig, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Isernhagen

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Wir haben vier Exemplare dieser Rose, die an den unterschiedlichsten Stellen im Garten wachsen.


Sie wachsen in Isernhagen, der Standort ist je nachdem sonnig oder halbschattig, der Boden ist unterschiedlich lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist stark.


Meine Rose duftet folgt


Foto Raymond Loubert
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature