Rosarium Hechinger

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rosarium Hechinger

Eine Spezialgärtnerei mit einem umfangreichen Sortiment von Rosen, Stauden, Zubehör und einem Rosaruium.

Waizenbach 4
94474 Vilshofen a.d. Donau
Tel. +49 (0) 85 41 / 51 49
Fax +49 (0) 85 41 / 969 15 30
eMail: buero@rosarium-hechinger.de
Homepage

Geschichte

Mit einem kleinen Sortiment gründete der Gast- und Landwirt Josef Hechinger vor etwa 80 Jahren in Waizenbach bei Vilshofen einen Gartenbaubetrieb.
Zunächst konzentrierte er sich auf die Produktion und den Verkauf von Obstgehölzen und gründete die Baumschule "Obstbaumzucht und Versand - Edelobstanlagen Josef Hechinger".
Sein bekanntestes Patent war die "Hechinger-Hecke", eine gemischte Obstbaumhecke in Spalierform.
Durch Geschäftssinn, hohe Produktqualität und absolute Zuverlässigkeit gegenüber Kunden und Lieferanten konnte Josef Hechinger auch schwere Zeiten wie die Weltwirtschaftskrise in den 1930er Jahren erfolgreich überwinden.
Er baute den Vertrieb weiter aus; sein Konzept, für den Pflanzenverkauf zu den Gartenbesitzern, Landwirten und Waldbauern zu reisen, bewährte sich.
Anfang der 60er Jahre begann J. Hechinger mit der Produktion von Weihnachtsbäumen, zuerst von Blaufichten, später dann auch von Nordmanntannen, die auf Verkaufsplätzen in München angeboten wurden. 1971 übernahm der jüngste Sohn, Max Hechinger, den Betrieb.
Er stieg in den Garten- und Landschaftsbau ein und vergrößerte die Anbaufläche für Weihnachtsbäume.
1997 wurde das Betriebsspektrum um das Rosarium ergänzt.
Das Anfangssortiment von etwa 70 Rosensorten wurde mittlerweile auf etwa 500-600 verschiedene Sorten erweitert.
In eigens angelegten Schaugärten kann sich der Kunde inspirieren und von der Qualität der angebotenen Sorten überzeugen lassen.