Rosa xanthina Lindl. f. xanthina

Aus Rose-Biblio
(Weitergeleitet von Rosa hugonis flore plena)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rosa hugonis flore plena
Foto Gesamt fehlt

Botanische-Rose / Botanische-Kreuzung, Bibernellrose, Züchter/breeder/obtenteur unbekannt, China, die Art Rosa xanthina wurde 1820 vom Botaniker Lohn Lindley, UK, beschrieben.
Eltern/parents/parentage: Gefüllte Form von Rosa xanthina Lindl., Wildrose, Sect. 1. Pimpinellifoliae DC. - Bibernellblättrige Rosen
Synonyme: Rosa xanthina Lindl. var. plena hort., Rosa hugonis flore plena ?

Allgemeines • Preface • Remarques

Es sind zwei Formen von Rosa xanthina bekannt: Rosa xanthina f. normalis Rehder & E.H.Wilson (in Sargent, Pl. Wilson. 2: 342. 1915 = Rosa xanthina f. spontanea Rehder) mit ungefüllten Blüten mit 5 Petalen, und Rosa xanthina Lindl. f. xanthina, die gefüllte oder halbgefüllte Blüten hat und häufig in Gärten und Parks angepflanzt ist.
Rosa xanthina Lindl. und Rosa hugonis Hemsl. unterscheiden sich nur in kleinen Details. Von beiden sind gefüllte Formen im Handel. Die von Loubert unter dem Namen Rosa hugonis flore plena gefüllte Form ist botanisch nicht dokumentiert. Es ist daher zu vermuten, dass es sich um die hier beschriebene Gartenform von Rosa xanthina handelt oder einen besonderen Klon. Die Fotos von verschiedenen Anbietern lassen solche leicht unterschiedlichen Klone vermuten, besonders was die Intensität der Farbe betrifft.

Blüten • Blooms • Fleurs

Kleine bis mittelgroße (3 - 4 cm, selten 5 cm Ø), gefüllte oder halbgefüllte Blüten mit gelben Staubgefäßen, einzeln sitzend. Spitze Knospen mit nur etwas überstehenden, fein behaarten Kelchblättern. Einmalblühend.

Farbe • Color • Couleur

Hellgelb mit dunklerem Blütengrund.

Hagebutten • Hips • Fruits

Purpur-braune oder schwarz-braune, fast kugelförmige Kagebutten mit anhaftenden, zurückgebogenen Kelchblättern.

Wuchs • Growth • Port

Aufrechter Strauch, 2,0 - 3,0 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

7- bis 13-fiedriges, dunkelgrünes Laub mit kleinen, lang-ovalen, mittel und niedrig gezähnten Blättern ohne Spitze.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Braune Triebe mit zumeist paarweisen, geraden, an der Basis verbreiterten Stacheln an den Blattansätzen.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

  • chine <1899

Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist schwach.


Meine Rose duftet (Beschreibung mit Deinen Worten).


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature