Rosa filipes Rehder & E.H.Wilson

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rosa filipes
Foto Cassandra Bernstein, in L'Haÿ-les Roses
Rosa filipes
Foto Cassandra Bernstein, in L'Haÿ-les Roses

Botanische-Rose, 1908 und 1910 von Ernest Henry Wilson, UK, in Sichuan, China entdeckt und gesammelt, und zusammen mit Alfred Rehder 1916 beschrieben.
Eltern/parents/parentage: Wildrose
Synonyme: 腺梗蔷薇 = 'Xian geng qiang wei'

Allgemeines • Preface • Remarques

Die Rose wächst in 1.300 - 2.300 m Höhe, an Wegrändern und in Gestrüppen, in den Provinzen Gansu, Shaanxi, Sichuan, Xizang und Yunnan in China.
Laut dem Wildrosenverzeichnis Sangerhausen ist die Rose identisch mit Rosa helenae Rehder & E.H.Wilson[1].
Dies ist aber nicht richtig, wie man aus den Beschreibungen von Ernest Henry Wilson sehen kann, der beide Rosen gesammelt und zusammen mit Alfred Rehder botanisch beschrieben[2] hat. Sie unterscheiden sich deutlich in der Form der Hagebutten: Die von R. filipes sind rund, die von R. helenae ovaloid.

Blüten • Blooms • Fleurs

Kleine, ungefüllte Blüten mit 5 Petalen und gold-gelben Staubgefäßen, erscheinen in sehr großen Büscheln. Einmalblühend.

Farbe • Color • Couleur

Weiß.

Hagebutten • Hips • Fruits

Zahlreiche kleine, runde, leuchtend rote Hagebutten.

Wuchs • Growth • Port

Rambler, 3 - 10 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

5- bis 7-fiedriges, grau-grünes Laub mit schmalen, spitz-lanzettlichen, fein und spitz gezähnten Blättern, die kupfrig-braun austreiben.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Lange, flexible Triebe mit verstreuten gebogenen Stachen, ca. 5 mm groß.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

L'Haÿ-les-Roses

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst in der Roseraie Du Val-de-Marne, der Standort ist sonnig, der Boden ist lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Foto 1-4: Cassandra Bernstein, Foto 5-6: Stépane Barth
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist XYZ (Text Duftkategorie).


Meine Rose duftet (Beschreibung mit Deinen Worten).


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

  1. Wildrosenverzeichnis Sangerhausen 2016, Seite 39 PDF, Wildrosenverzeichnis Sangerhausen, überarbeitet 2016,
  2. Plantae Wilsonianae: an enumeration of the woody plants collected in western China for the Arnold arboretum of Harvard university during the years 1907, 1908, and 1910 by E. H. Wilson, ed. by Charles Sprague Sargent, Vol. II, 1916 Rosa helenae, Seite 310, Rosa filipes, Seite 311

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature