Rosa farreri Stapf ex Cox f. persetosa Stapf

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rosa farreri Stapf ex Cox f. persetosa
Rosa farreri Stapf ex Cox f. persetosa

Botanische-Rose, 1930 - vom Botaniker Stapf, Deutschland, beschrieben und vom Euan Hillhouse Methven Cox, UK, überarbeitet, schließlich von Stapf als besondere Form beschrieben.
Heimisch ist die Rose in den chinesischen Provinzen Gansu und Sichuan in Höhen von 1.500 - 2.800 m.
Eltern/parents/parentage: Wildrose, Sect. 1. Pimpinellifoliae DC. - Bibernellblättrige Rosen

Allgemeines • Preface • Remarques

Flora of China sieht diese Form als identisch mit Rosa farreri Stapf ex Cox an, das Wildrosenverzeichnis Sangerhausen, sowie die Roseraie du Val-de-Marne, L'Haÿ unterscheiden beide Rosen, was aufgrund der unterschiedlichen Bestachelung sicherlich gerechtfertigt ist.

Blüten • Blooms • Fleurs

Kleine (1,5 - 2,0 cm Ø), ungefüllte Blüten mit gelben Staubgefäßen. Spitze Knospen mit blättrig überstehenden Kelchblättern. Einmalblühend.

Farbe • Color • Couleur

Purpur-rosa, im Blühverlauf zu Mauve-rosa mit weißem Blütengrund verblassend, fein dunkel geädert.

Hagebutten • Hips • Fruits

Orange-rote, lang-ovaloide Hagebutten mit kleinem Hals und anhaftenden Kelchblättern.

Wuchs • Growth • Port

Strauch, 1,0 - 2,0 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

7- bis 9-fiedriges, dunkel blau-grünes Laub mit kleinen, lang-ovalen, grob und flach gezähnten Blättern ohne Spitze. Jung sind sie hellgrün.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Braune Triebe, stark mit feinen Stacheln besetzt.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

L'Haÿ-les-Roses

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum



Sie wächst in der Roseraie Du Val-de-Marne, der Standort ist halbschattig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Die Rose duftet folgt.


Fotos Stéphane Barth, Roseraie Du Val-de-Marne
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑



Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature