Old Blush

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Old Blush
Old Blush

Chinarose, weit vor 1781 - Züchter/breeder/obtenteur unbekannt, China
Eltern/parents/parentage: Vermutlich ein Hybride aus Rosa chinensis Jacq. und Rosa gigantea Collett ex Crép.
Synonyme: 'Parsons' Pink China', 'Rosier du Bengale rose', 'Yue Yue Fen' ("Die Monat für Monat Rosafarbene"), 'Pale China Rose', 'Old Pink Daily', 'Old Pink Monthly', Rosa Indica vulgaris (Redouté)

Chinarose, bien avant 1781 - obtenteur inconnu, Chine
Parents: vraisemblablement un hybride de Rosa chinensis Jacq. und Rosa gigantea Collett ex Crép.
Synonymes: 'Parsons' Pink China', 'Rosier du Bengale rose', 'Yue Yue Fen' ("Celle qui est rose, mois après mois"), 'Pale China Rose', 'Old Pink Daily', 'Old Pink Monthly', Rosa Indica vulgaris (Redouté)

Allgemeines • Preface • Remarques

Dies ist eine sehr alte chinesische Gartenrose, die in China sicherlich schon seit Jahrhunderten kultiviert wurde, bevor sie nach Europa kam.
Dies geschah wohl bereits 1752: Sie soll von der chinesischen Baumschule Fa Ti zur Universität Upsala in Schweden gelangt sein. Gesichert ist, dass sie aus dieser Gärtnerei 1781 in den botanischen Garten von Harlem, Niederlande kam. Von dort soll sie 1789 Joseph Banks, der Leiter von Kew Gardens, nach England gebracht haben. Nach einer anderen Version schickte sie George Staunton, der 1792 die englische Macartney-Mission durch China begleitete, direkt von Kanton nach England.
Dort wurde die Rose erstmals 1793 im Garten des Mr. Parsons in Rickmansworth[1] in Hertfordshire, UK gesehen und irgendwie muss sie ja aus dem fernen China dort hingekommen sein! Bald danach wurde eine Pflanze von Messrs. Colville's nursery in der King's Road, Chelsea, UK, erworben und vermehrt.
Schaut man die Bilder kritisch an, kann man Unterschiede zwischen den verschiedenen Pflanzen erkennen. So wird in einigen Quellen 'Yue Yue Fen' auch als eigenständige Rose betrachtet, was auch durch Duftanalysen bestätigt wurde. Da es sich um Rosen handelt, die sicherlich schon Jahrhunderte früher entstanden sind, bevor sie nach Europa kamen, können sich leicht Unterschiede entwickelt haben.

Nous avons ici un très vieux rosier, certainement cultivé en Chine depuis des siècles avant qu'il ne parvienne en Europe en 1752.
Il proviendrait de la pépinière Fa Ti et aurait été envoyé à l'université de Uppsala en Suède. Ce qui est certain, c'est que de là, il arriva en 1781 au jardin botanique de Harlem aux Pays-Bas. Et de là, Joseph Banks, le directeur de Kew Gardens l'aurait rapporté en Angleterre en 1789. Selon une autre version, c'est George Staunton, qui accompagnait en 1792 la mission Macartnney à travers la Chine, qui l'aurait directement envoyé de Canton en Angleterre.



Quelle: Henry Charles Andrews, Roses or a Monograph of the Genus Rosa, London 1828


Im Wildrosenverzeichnis von Sangerhausen werden in der Sect. 7. Chinenses DC. – Bengal-Rosen, sehr viele Unterarten und Varianten von R. x odorata und R. chinensis aufgeführt, was die Komplexität dieser Gruppe und ihrer Entdeckungsgeschichte erklärt.

Pierre Joseph Redouté Les Roses I, 1817


Pierre Joseph Redouté Les Roses I, 1817


Übersetzung:

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Blüten • Blooms • Fleurs

Mittelgroße, halbgefüllte, schalenförmige Blüten mit zahlreichen gelben Staubgefäßen. Die Petalen werden nach Innen hin kleiner. Rote Knospen mit etwas überstehenden, verbreiterten Kelchblättern. Öfterblühend. Sehr reich blühend, mit ausgeprägtem Duft.

Farbe • Color • Couleur

Blasses lila-rosa, zart marmoriert und fein, dunkler geädert, mit hellen Reflexen. Die Knospen sind zunächst tiefrot.

Hagebutten • Hips • Fruits

Große, kugelförmige, orange-gelbe Hagebutten.

Wuchs • Growth • Port

Üppiger Strauch im milden Klima, bis zu B 2,0 x H 3,0 m, sonst 2,0 x 1,2 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

3- bis 5-fiedriges, dunkelgrünes Laub mit lang-spitz-ovalen, flach und tief gezähnten Blättern, jung sind sie gelb-grün.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Rötlich-braune Triebe mit wenigen roten Stacheln.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

L'Haÿ-les-Roses

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst in der Roseraie Du Val-de-Marne, der Standort ist halbschattig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist mittel.


Meine Rose duftet folgt.

Fotos Stéphane Barth, Roseraie Du Val-de-Marne
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Ettenbühl

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Sie wächst im Rosengarten Landhaus Ettenbühl, der Standort ist sonnig, der Boden ist lehmig mit Sand.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Birkenheide

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von Schlüter und wächst veredelt.


Sie wächst in Birkenheide/Pfalz, der Standort ist sonnig, der Boden sandig-humos.


Der Duft ist mittelstark.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Sangerhausen

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst im Europa-Rosarium Sangerhausen, der Standort ist sonnig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Foto Anita Böhm-Krutzinna
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Japan

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Sie wächst in der Himeno Rose Nursery, in Sakai, Präfektur Nagano, westlich von Tokyo und im Hamamatsu Flower Park, in der Präfektur Shizuoka in Japan.


Der Duft ist stark.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Bermuda

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum



Sie wächst in Hamilton im Garten von Peter Holmes, Bermuda Rose Society, der Standort ist sonnig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Foto Peter Holmes
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Australien

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Sie wächst im Mt Lofty Botanic Garden, süd-östlich von Adelaide, Australien. Der Standort ist sonnig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Fotos Jane Stephens, Candelo, [1]
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes


Video of Crazyforflowers - Old Blush

Literatur • Literature • Littérature

  • Pierre Joseph Redouté Les Roses I, 1817 Rosa indica vulgaris, fr
  • Roses: or, A Monograph of the Genus Rosa, Henry Charles Andrews, 1828, Vol. 2 Rosa indica, en
  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 523
  • Simon & Cochet, Nomenclature de tous les noms de rosiers, 1906, Seite 129
  • François Joyaux, Enzyklopädie der Alten Rosen, Ulmer, ISBN 978-3-8001-5333-6, Seite 124, 125, 126
  • Peter Beales u.a., Rosen Enzyklopädie, Könemann, ISBN 3-8290-1954-8, Seite 437
  • Peter Beales, CLASSIC ROSES, Harvill Press, London, ISBN 1-86046-303-7, Seite 10, 11, 360
  • Wildrosenverzeichnis Europa-Rosarium, Sangerhausen, Hella Brumme u. Thomas Gladis, überarbeitet durch Rudolf Bergmann, 2018, Stand 11.2019 Seite 41 - 44