Mosel

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mosel
Mosel, Jungpflanze

Lambertianae, 1920 - Züchter/breeder/obtenteur Peter Lambert, Deutschland
Eltern/parents/parentage: 'Madame Norbert Levavasseur' x 'Trier'

Allgemeines • Preface • Remarques

Benannt nach dem deutschen Fluss Mosel[1], an dem die Heimatstadt Trier des Züchters Peter Lambert liegt.

Blüten • Blooms • Fleurs

Die mittelgroßen, gefüllten Blüten erscheinen in üppigen Büscheln von bis zu 30 Einzelblüten und sind lange haltbar. Mosel ist sehr reichblühend und kann zuweilen remontieren.

Farbe • Color • Couleur

Schieferblauviolett, Mitte rötliches Violett.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Mosel lässt sich gut am Rosenbogen ziehen und erreicht eine Höhe von etwa 2,50 bis 3,50 m. Sie ist recht winterhart.

Blätter • Foliage • Feuillage

7-fiedriges, hellgrünes und glänzendes Laub mit kleinen, länglich spitz-oval-spateligen Blättern, mittlere, tiefe Zähnung.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Die biegsamen hellgrünen Triebe tragen nur wenige rotbraune Stacheln.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Friedhof Erndtebrück

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt von o-planten und wächst wurzelecht.


Sie wächst im Rosengarten Alter Friedhof Erndtebrück, der Standort ist sonnig, der Boden ist steinig, lehmig.


Der Duft ist leicht.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Triest

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Sie wächst im Roseto di San Giovanni, Triest, der Standort ist sonnig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Fotos Andrea Moro, Università di Trieste
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 494
  • Brent C. Dickerson, The Old Rose Adventurer, 1999, ISBN 0-88192-466-0, Seite 360