Minette

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Minette
Minette in Sangerhausen

Centifolia, 1819 - Züchter/breeder/obtenteur Jean-Pierre Vibert, Frankreich
Eltern: unbekannt

Allgemeines • Preface • Remarques

Minette wird gern auch als Alba angeboten, was aber gar nicht zutrifft. Vielleicht liegt es daran, dass sie in Sangerhausen als solche ausgeschildert ist. Es geistern auch einige Fundrosen mit Phantasienamen durch die Foren und Kataloge, wie Dornenlose Kreiselrose, Alba suinoum oder Mustialanruusu in Skandinavien. Bekanntlich haben Rosen ja nur umgangssprachlich Dornen, aber dieser kleine Strauch ist auch nicht frei von Stacheln.
Vibert selbst führt die Rose in seinem Katalog von 1820 unter Centifolien-Hybriden und 1824 unter "Roses de Provence" auf[1]. Vom Laub her ist sie auch schwierig einzuordnen.


Übersetzung:

Die Triebe sind lang und unordentlich, haarlos und glatt, am Ende unbewehrt; an der Basis tragen sie einige schwache, schräge, mit einigen Haaren durchwachsene Stacheln. Das Laub besteht aus 5 oder 7 Fiederblättern, unabhängig von einem oder zwei kleineren Blättern, die meistens an der Basis des einzeln stehenden Fiederblattes sitzen. Der Blattstiel ist zylindrisch, behaart, bedrüst, oft mit kleinen hakenförmigen Stacheln versehen. Die Fiederblätter sind elliptisch, stumpfwinklig, hellgrün und haarlos an der Oberseite, blaß und behaart an der Unterseite, gezackt an den Rändern. Die Zacken sind behaart und nicht bedrüst. Der Blütenstiel ist unterhalb der Tragblätter haarlos und oberhalb dieser bedrüst. Der Fruchtknoten ist oval oder eiförmig, haarlos. Die Kelchblätter sind behaart, nicht bedrüst und haben am Ende eine blättrige, linienförmige Spitze. Drei besitzen an der Basis lange, eingeschnittene, gesägte und bedrüste Anhängsel. Die Blüte ist klein oder mittelgroß, gefüllt, hellrosa mit blassen Rändern.
Das äußere Erscheinungsbild dieser Rose, ihre unterschiedlichen Merkmale, und vor Allem die haarlosen Blütenstiele unterhalb der Tragblätter haben mich dazu bewogen, mich von der allgemeinen Meinung zu trennen, die diese Rose zu den Provins- oder Provence-Rosen zählt.

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Blüten • Blooms • Fleurs

Gefüllte Blüten mit starkem Duft. Einmalblühend.

Farbe • Color • Couleur

Zart-rosa, am Rande heller.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Niedriger Strauch

Blätter • Foliage • Feuillage

5- bis 11-fiedriges, mittelgrünes Laub mit nahezu stängellosen, ovalen Blättern, meist ohne Spitze, tief und fein gezähnt. Jung erscheint es etwas heller.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Aufrechte Triebe, an der Basis dicht mit kleinen bis mittleren Pfriemstacheln besetzt, nach oben hin kräftiger werdend, dafür in größeren Abständen..

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Lauterbach

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von GrönlooF und wächst veredelt'.


Sie wächst in Lauterbach-Wallenrod, der Standort ist sonnig, mein Boden ist schwer, lehmig und tonhaltig.


Der Duft ist mittel bis stark.


Meine Rose duftet nach süßem Parfum mit Gewürznote.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Sangerhausen

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum

Meine Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst im Rosarium Sangerhausen, der Standort ist sonnig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Friedhof Erndtebrück

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt von o-planten und wächst wurzelecht.


Sie wächst im Rosengarten Alter Friedhof Erndtebrück, der Standort ist sonnig, der Boden ist steinig, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

  1. Siehe Literatur

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • J. P. Vibert, Observations sur la Nomenclature et le Classement des Roses suivies du Cataloque de celles Cultivée par Vibert, 1820 Seite 39
  • J. P. Vibert, Observations sur la Nomenclature et le Classement des Roses suivies du Cataloque de celles Cultivée par Vibert, 1824 Seite 73
  • Prévost fils, Catalogue descriptif, méthodique et raisonné des espèces, variétés et sous-variétés du genre Rosier, 1829 Seite 152, 153
  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 481
  • François Joyaux, Enzyklopädie der Alten Rosen, Ulmer, ISBN 978-3-8001-5333-6, Seite 78
  • Brent C. Dickerson,The Old Rose Adventurer, Timber Press, ISBN 0-88192-466-0, Seite 105