Marie Henriette Gräfin Chotek

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marie Henriette Gräfin Chotek
Marie Henriette Gräfin Chotek

Multiflora-Hybride, 1910 - Züchter/breeder/obtenteur Peter Lambert, Deutschland
Eltern/parents/parentage: 'Farquhar' x 'Richmond'

Allgemeines • Preface • Remarques

Marie Henrieta Gräfin Chotek[1] (* 1863, ✝ 1946), mit vollem Namen Henrieta Hermína Rudolfína Ferdinanda Marie Antonie Anna Chotková von Chotkov und Vojnín aus Dolná Krupá, Tschechoslowakei, war eine bedeutende Rosensammlerin und die Mäzenin von Rudolf Geschwind.
In der gleichen Zeit züchtete auch Hermann Kiese eine Multiflora, die er 'Gräfin Chotek' nannte, die sich aber deutlich unterschied. Im Journal des Roses wird sie 1912, ein Jahr nach der Einführung beschrieben[2]: ... donne de petits boutons d'un rose très délicat ; ses fleurs épanouies forment de grosses ombelles. (.. sie zeigt kleine Knospen in einem sehr zarten Rosa; seine geöffneten Blüten bilden großen Dolden.).

Blüten • Blooms • Fleurs

Mittelgroße bis große, gefüllte, schalenförmige bis gewölbte Blüten. Sie erscheinen in Büscheln. Voll geöffnet sind einige gold-gelbe Staubgefäße sichtbar. Einmalblühend mit leichter Nachblüte im August und September.

Farbe • Color • Couleur

Leuchtend karmesinrot, weißer Blütengrund, gelegentlich weiße Blitzer.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Großer, greiter Strauch oder als Rambler 3 m hoch.

Blätter • Foliage • Feuillage

5- bis 7-fiedriges, mittel- bis dunkelgrünes Laub mit großen, schmalen, -lang-spitz-ovalen Blättern. Fein bewimperte Nebenblätter.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Triebe mit feinen, aber auch großen, breiten Stacheln.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Baden

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Sie wächst im Rosarium im Doblhoffpark in Baden bei Wien, der Standort ist sonnig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Foto Susanne Weber, Nr. 1 und Marian Sołtys, folgende
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature