Madame Joseph Bonnaire

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Madame Joseph Bonnaire
Madame Joseph Bonnaire
Foto Sherry's Garden Blog

Tee-Hybride, 1892 - Züchter Joseph Bonnaire, Frankreich
Eltern: 'Adam' x 'Paul Neyron'
Synonyme: 'Madame Joseph Bonnaire-Pierre', 'Madame J. Bonnaire-Pierre'

Allgemeines • Preface • Remarques

Der Züchter Joseph Bonnaire hat die Rose seiner Frau gewidmet.



Cochet, Journal des Roses 1897
Cochet, Journal des Roses 1891


Übersetzung:

Sie ist sicherlich eine der fülligsten Rosen, wenn nicht die dickste.
Wir haben gerade Blüten von Topfrosen abgeschnitten, von denen mehrere einen Durchmesser von 15 cm hatten.
Die Blüte wird von einem festen Stiel getragen, und im Gegensatz zu den anderen Jahren haben wir festgestellt, dass sie viel gefüllter geworden ist. Tatsache ist, dass, als sie von ihrem Züchter, Herrn J. Bonnaire, Rosenzüchter in Lyon, in den Handel gebracht wurde, man feststellen konnte, dass die besagte Rose eher halbgefüllt als vollgefüllt war; dieses Jahr waren alle Rosen, die wir haben blühen sehen, vollgefüllt; die Farbe, leuchtend rosa in der Mitte mit helleren Blütenrändern, ist sehr ansprechend. Ob auf dem Strauch, ob abgeschnitten in der Vase, hält die Blüte sehr lange ohne zu welken. Was man bei ihr bemängeln könnte, ist, dass sie leicht vom Mehltau befallen wird und ohne jeglichen Duft ist.
Die Rose Madame Joseph Bonnaire ist eine Teehybride, die 1891 von ihrem Züchter in den Handel gebracht wurde.
Die Abbildung findet man im Oktoberheft, Jahrgang 1891, des Journal des Roses.

Cochet, Journal des Roses 1891



Übersetzung:

(...) Die Rose Madame Joseph Bonnaire gehört zu der Kategorie, die man zur Zeit Teehybriden nennt; sie stammt von der Kreuzung Adam x Paul Neyron.
Diese Pflanze ist extrem kräftig, mit geraden Zweigen, wenigen Stacheln und einem schönen dunkelgrünen Laub, das viel Ähnlichkeit mit dem von Paul Neyron hat. Die sehr großen, schalenförmigen Blüten werden bis zu 18 cm groß; die Farbe ist eine schönes, leuchtendes Chinarosa; die Rückseite der Blütenblätter ist silbrig. Sie besitzt den Vorzug, sehr reichblühend zu sein und bringt bis zum Frost Blüten hervor.
Die Schirmherrinnen der "Société d'horticulture pratique du Rhône" zeichneten bei deren Ausstellung am 11. Juni 1891 diese schöne Sorte mit einer Silbergoldmedaille aus.


↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Blüten • Blooms • Fleurs

Große, stark gefüllte, schalenförmige, voll erblüht gewölbte Blüten. Öfterblühend.

Farbe • Color • Couleur

Kräftiges Rosa, nach außen heller und fein gemasert werdend.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Kräftiger Strauch, bis 1,8 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

5-fiedriges, mittelgrünes Laub mit lang-ovalen Blättern mit kleiner Spitze.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Sangerhausen

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum

Meine Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst im Rosarium Sangerhausen, der Standort ist sonnig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


L'Haÿ-les-Roses

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum



Sie wächst in der Roseraie Du Val-de-Marne, der Standort ist halbschattig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist mittel.


Die Rose duftet folgt.


Fotos Stéphane Barth, Roseraie Du Val-de-Marne
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Triest

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Sie wächst im Roseto di San Giovanni, Triest, der Standort ist sonnig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Fotos Andrea Moro, Università di Trieste
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Foto Raymond Loubert
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 91
  • Simon & Cochet, Nomenclature de tous les noms de rosiers, 1906, Seite 104
  • François Joyaux, Enzyklopädie der Alten Rosen, Ulmer, ISBN 978-3-8001-5333-6, Seite 239
  • Cochet, Journal des Roses 1891, Bild und Text
  • Cochet, Journal des Roses 1897, Text
  • Cochet, Journal des Roses 1906, Text
  • Rosen-Zeitung 1891, Text