Louise Catherine Breslau

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Louise Catherine Breslau
Louise Catherine Breslau, Journal des Roses, 1912, Seite 156-157

Pernetianae, 1912 - Züchter/breeder/obtenteur Joseph Pernet-Ducher, Frankreich
Eltern/parents/parentage: Unbekannter Sämling x Sämling von 'Soleil d'Or'
Synonyme: 'Louise Katharine Breslau'

Allgemeines • Preface • Remarques

Benannt ist die Rose zu Ehren von Marie Louise-Cathérine Breslau, eigentlich Maria Luise Katharina Breslau[1] (* 6.12.1856 in München, † 12.5.1927 in Neuilly-sur-Seine). Sie war eine deutsch-schweizerische Lithografin und Pastellzeichnerin zwischen Naturalismus und Impressionismus.
1917 wurde von Kordes ein kletternder Sport 'Louise Catherine Breslau, Clbg.' entdeckt und verbreitet.



Übersetzung:

Diese neue Sorte wurde am 1. März 1912, zur gleichen Zeit wie Madame Charles Lutaud und Madame Edmond Rostand, von Herrn Pernet-Duchet in den Handel gebracht. Sie stammt von einer mit einem Sämling von Soleil d'Or gekreuzten unbenannten Sorte .
Also gehört sie zu der Kategorie der Lutea-Hybriden, der ihr Schöpfer, Herrn Pernet-Ducher, den Namen " Pernetiana " gegeben hat.
Der Strauch ist sehr kräftig; er ist viel winterhärter als sein Artgenosse " Lyon Rose ". Die buschigen Zweige sind mit wenig hervorstechenden Stacheln eng besetzt; das Laub ist leuchtend bronzegrün.
Die Knospen sind dick, eiförmig, korallenrot mit chromgelben Schattierungen. Die Blüten sind sehr groß, gutgefüllt, kugelförmig; die äußeren Blütenblätter sind breit, herrlich krevettenrot mit kupferorangefarbenen Schattierungen und chromgelb an der Rückseite.
Diese sehr blühreiche Neuheit in einer neuen aparten Farbe wird bald ihre Vorgängerin " Lyon-Rose " in Beliebtheit übertreffen, denn sie ist viel kräftiger und winterhärter als letztere.

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Blüten • Blooms • Fleurs

Große, gefüllte, schalenförmige Blüten, voll erblüht mit sichtbaren gold-gelben Staubgefäßen und dahlienförmigen, gerollten Petalen. Öfterblühend.

Farbe • Color • Couleur

Lachs-orange mit roten Reflexen.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Strauch, 0,8 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

3- bis 5-fiedriges, mittelgrünes Laub mit lang-spitz-ovalen Blättern.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Triebe mit kräftigen, breiten, roten Stacheln.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

L'Haÿ-les-Roses

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum



Sie wächst in der Roseraie Du Val-de-Marne, der Standort ist halbschattig, der Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Die Rose duftet folgt.


Fotos Stéphane Barth, Roseraie Du Val-de-Marne
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt


Foto Raymond Loubert
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • Cochet, Journal des Roses 1912 Seite 42
  • Cochet Journal des Roses, 1912 Seite 157, 158
  • Victor Teschendorff (1877-1960), Dresden, Rosenkatalog 1914/1915 Seite 23
  • Conard-Pyle Co., West Grove, Pa., Star guide to good roses, Catalog Spring 1925 Seite 30
  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 106