Laurent Carle, Remontant-Hybride

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Laurent Carle
Laurent Carle, Cochet, Journal des Roses 1894, Seite 87/88

Remontant-Hybride, 1889 - Züchter/breeder/obtenteur Eugène Verdier fils aîne, Frankreich
Eltern/parents/parentage:

Allgemeines • Preface • Remarques

Gewidmet ist die Rose dem Gärtner und Gartenbauer Laurent Carle[1] (* 26.05.1849 in la Guillotière, † 27.07.1913 in Lyon). Sein Betrieb in la Guillotière, Lyon, war auf Nelken und Rosen spezialisiert und schuf mehrere neue Sorten. Eine Straße in Lyon wurde nach ihm benannt.



Übersetzung:

(...)
Die Rose Laurent Carle ist aus Sämlingen von Herrn Eugène Verdier, dem älteren Sohn, Gartenbauer in Paris, gezüchtet und im Herbst 1889 in den Handel gebracht worden; sie kann sich in den guten Sammlungen lohnen. Ihre Knospe wird sie nicht dazu bestimmen, als Schnittrose verwendet zu werden, dennoch ist die leuchtend karminrosa Farbe der halb geöffneten großen, gutgefüllten und wohlgeformten Blüte so fein, dass sie unter unseren Farbabbildungen einen Platz haben sollte. Diese Rose gehört zu den Remontant-Hybriden und bildet einen eher kräftigen Strauch mit aufrechten Trieben, einem schönen dunkelgrünen Laub und ist sehr reichblühend. Am herrlichsten fanden wir ihre Blüten an zweijährigen Stammrosen.

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Blüten • Blooms • Fleurs

Große, stark gefüllte, ballförmige Blüten. Öfterblühend.

Farbe • Color • Couleur

Lebhaft Rosa-karmin.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Wüchsiger, aufrechter Strauch, 2,0 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

3- bis 5-fiedriges, leuchtend grünes Laub mit lang-spitz-ovalen Blättern.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Triebe mit breiten Hakenstacheln im Abstand von 3 - 5 cm.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Foto Raymond Loubert
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑



Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • Cochet, Journal des Roses 1894, Seite 87/88 und 89
  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 128
  • Simon & Cochet, Nomenclature de tous les noms de rosiers, 1906, Seite 88