Laneii

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Laneii, Foto Cassandra Bernstein, Sacramento Old City Cemetery
Laneii, Foto Heirloom Roses

Moosrose, 1845 - Züchter/breeder/obtenteur Jean Laffay, Frankreich
Eltern/parents/parentage: unbekannt
Synonyme: 'Moss Rose Laneii', 'Lane's Moss', 'Rose mousseuse Lane'

Allgemeines • Preface • Remarques

Jean Laffay verkaufte diese Rose an den britischen Gärtner Henry Lane[1] aus Great Berkampstead, der sie 1854 als 'Moss Rose Laneii' bzw. 'Laneii' in den Handel brachte und später auch als 'Lane's Rose' verkaufte.
Vorsicht bei dem Namen, es gibt Grund zu Verwechselungen: Der Gärtner Robert aus Angers brachte 1860 eine andere Moosrose auf den Markt, die er nach dem gleichen englischen Gärtner 'Lane' taufte. Im Gegensatz zu Laffays Rose, die karmesinrosa Blüten hat, blüht die Rose von Robert violettrot mit fliederfarbener Schattierung. Beide Rosen existieren heute noch, gehandelt wird jedoch nur noch 'Laneii' von Laffay. Wenn man jedoch Fotos der Rose betrachtet, muss der Verdacht aufkommen, dass es bereits zu Verwechselungen im Handel gekommen ist!
1841 hatte Laffay bereits eine andere 'Lanei' gezüchtet, eine Remontant-Hybride, die aber nicht mehr existiert. Für weitere Verwirrung sorgt das Journal des Roses, das 1880 auf Seite 73 eine 'Rose Mousseux Lannes' abbildet. Offenbar ein Schreibfehler des Künstlers, denn im zugehörigen, anschließenden Text heißt die Rose dann wieder richtig 'Rose Mousseuse Lane', Laffay wird als Züchter genannt und dann der englische Name 'Moss Rose Laneii' angegeben - die Last mit den Rosennamen, so alt, wie die Rosenzucht!



Laneii, Cochet, Journal des Roses, 1880, S. 73

Übersetzung:
Die hier abgebildete Moosrose ist eine der schönsten französischen Moosrosen und wurde 1845 aus Samenkörnern durch Herrn Laffay aus Bellevue gewonnen.
Aber erst 1854 brachte sie ein englischer Züchter, in dessen Besitz sie gekommen war, unter dem Namen Moss Rose Laneii in den Handel .
Diese herrliche Sorte ist sehr kräftig und hat ein großes und schönes Laub; ihre schönen Blüten haben eine vollkommene Wuchsform; sie sind groß, vollgefüllt und kugelförmig; karmesinrosa, gelegentlich mit purpurroten Schattierungen; die Knospen sind groß, aufrecht und gut bemoost.

Blüten • Blooms • Fleurs

Große, stark gefüllte, flach schalenförmige Blüten mit nach außen gebogenen Petalen und einem kleinen gelb-grünen Auge.. Grün bemooste Knospen. Sehr reichblühend, nur selten nachblühend.

Farbe • Color • Couleur

Karmesinrosa mit purpurfarbenen Schattierungen. Helle Petalenrückseite. Violett verblassend.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Großer, überhängender Strauch, ca 1,8 m, einzelne Triebe können 3 m Höhe erreichen.

Blätter • Foliage • Feuillage

3- bis 5-fiedriges, blass- bis kräftig grünes Laub mit großen, lang-ovalen Blättern mit kleiner Spitze, fein und klein gezähnt.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Triebe dicht mit feinen, roten Stacheln besetzt.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Angaston

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


My rose is from xyz and grows on it's own roots.


It grows in the Barossa Old Rose Repository, the place is sunny and hot, my soil is (sandy, heavy, clay...)


The fragrance is strong.


My rose has a nice parfum.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist mittel.


Meine Rose duftet folgt


Foto Raymond Loubert
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Karben

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum

Meine Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst im Rosenhang Karben, der Standort ist halbsonnig, der Boden ist schwer, lehmig. Der Farbe nach ist es nicht 'Laneii'.


Der Duft ist ...


Meine Rose duftet ...


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Friedhof Erndtebrück

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von Schultheis und wächst veredelt.


Sie wächst im Rosengarten Alter Friedhof Erndtebrück, der Standort ist sonnig, mein Boden ist lehmig, steinig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

  1. PDF Seite 27: Nurserymen: Henry Lane’s nurseryman’s business, founded in 1777 (Hastie 1999, 46), became one of the largest employers in the town in the 19th century. Originally specialising in hedging plants ‘at a time when hedges were becoming much more common’ (Birtchnell 1972, 72), the firm built a national reputation and exported plants abroad. It was also important in introducing rhododendrons and azaleas into the country, essential plants in Victorian gardens. Extensive nurseries are shown on the 1878 OS 25 inch plan, at the western end of the town.

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 401
  • Simon & Cochet, Nomenclature de tous les noms de rosiers, 1906, Seite 87
  • François Joyaux, Enzyklopädie der Alten Rosen, Ulmer, ISBN 978-3-8001-5333-6, Seite 113
  • Hortus Camdenensis, Laneii