La Syrène

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
La Syrène
La Syrène

Remontant-Hybride, 1874 – Züchter Jean Touvais, Frankreich
Eltern: unbekannt
Synonyme: 'La Sirène'

Allgemeines • Preface • Remarques

Es gibt ein Gemälde "La Syrène"[1], das 1863 vom belgischen Maler Johann Bernhard Wittkamp geschaffen wurde. "Syrène" ist offenbar eine alte Schreibweise von "sirène"[2][3], dem Fabelwesen aus der griechischen Mythologie.

Blüten • Blooms • Fleurs

Ca. 5 cm große, dichtgefüllte, pomponförmige Blüten öffnen sich kugelförmig und lassen voll erblüht gelbe Staubgefäße sehen, die sich hinter den kleinen mittleren Blütenblättern verstecken. Öfterblühend.

Farbe • Color • Couleur

Karmin-rosa Blüten, deren Petalen z.T. weiße Mitteladern und einige dunklere Adern zeigen, sowie eine hellere Rückseite.

Hagebutten • Hips • Fruits

Dunkelrote, runde Hagebutten.

Wuchs • Growth • Port

B 0,8 m, H 1,0 m.

Blätter • Foliage • Feuillage

Das 5- bis 7-fiedrige Laub hat rundlich ovale, dunkelgrüne, leicht schwarz marmorierte, matte Blätter mit einem gleichmäßig grob gezackten Rand und dunkelroten Stängeln. Die jungen, helleren Blätter sind länglich und nach oben gefaltet sowie dunkel kupferrot marmoriert.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Zahlreiche kräftige, breite, fast schwarze, rote Stacheln zieren die Zweige, jung sind sie hellgrün rot marmoriert.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Lauterbach

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine erste Rose stammte aus Sangerhausen und unterschied sich von der zweiten Rose von GrönlooF. Diese wächst veredelt.


Sie wächst in Lauterbach-Wallenrod, der Standort ist sonnig, mein Boden ist schwer, lehmig und tonhaltig.



Der Duft ist schwach bis mittel.


Meine Rose duftet schwach fruchtig frisch.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir
↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Friedhof Erndtebrück

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose stammt von o-planten und wächst wurzelecht.


Sie wächst im Rosengarten Alter Friedhof Erndtebrück, der Standort ist sonnig, der Boden ist steinig, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir
↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 691
  • Simon & Cochet, Nomenclature de tous les noms de rosiers, 1906, Seite 85