Kategorie:Wilson

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ernest Henry Wilson
Ernest Henry Wilson in China

Ernest Henry Wilson, genannt "Chinese" Wilson (* 15.02.1876 in Chipping Campden, England, ✝ 15.10.1930 in USA), war ein englisch-nordamerikanischer Botaniker und Pflanzenjäger. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "E.H.Wilson".
Seit ca. 1908 lebte er in Boston, USA.
Er reiste sechsmal nach China, Japan und Korea und brachte zahlreiche neue Pflanzen nach Europa und in die USA. Er sammelte und beschrieb u.a. auch einige chinesischer Rosen.
Wilson begann mit sechzehn Jahren eine Gärtnerlehre in Solihull, wechselte zum Birmingham Botanic Garden in Edgbaston und kam am Birmingham Technical College schließlich näher mit der botanischen Theorie in Kontakt. Der "Queen's Prize for Botany" ermöglichte ihm ein Diplom in Kew Gardens, und obwohl er eigentlich Lehrer werden wollte, wurde er von seinem Vorgesetzten Thiselton-Dyer als Botaniker für eine China-Expedition empfohlen. Der Auftraggeber war die Gärtnerei Veitch and Sons in Coombe Wood, die auf ihren bisherigen Entdeckungsfahrten sehr erfolgreich gewesen war.
Seine zweite Reise für Veitch trat Wilson 1903 an, seine dritte erfolgte dann 1906, diesmal im Auftrag des Arnold Arboretums in Boston unter Charles Sprague Sargent.
Damit begann auch seine Zeit in den USA. 1927 wurde Wilson der Nachfolger Sargents als Direktor des Arnold Arboretums. 1929 wurde er in die American Academy of Arts and Sciences gewählt.


IPNI - The International Plant Names Index, führt 15 Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

  • Charles Sprague Sargent, Plantae Wilsonianae: An enumeration of the woody plants collected in western China, 1916, Vol. 2 Seite 304 - 344, Rosa

Weblinks • External links • Liens externes

Seiten in der Kategorie „Wilson“

Folgende 131 Seiten sind in dieser Kategorie, von 131 insgesamt.

R