Kategorie:Von Regel

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eduard August von Regel

Eduard August von Regel (russisch Эдуард Людвигович Регель) (* 13.8.1815 in Gotha; † 15.4.1892 in Sankt Petersburg) war ein deutscher Gärtner und Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Regel".
Regel erlernte die Gärtnerei im königlichen Orangeriegarten zu Gotha und ging anschließend als Volontär an den Botanischen Garten Göttingen. Die weiteren Stationen waren Bonn und Berlin, bevor Regel schließlich 1842 Obergärtner des Botanischen Gartens in Zürich wurde. In Zürich wurde Regel promoviert und habilitierte sich.
1855 siedelte er nach Petersburg, Russland um, wo er zunächst als wissenschaftlicher Direktor, später als Oberbotaniker und ab 1875 bis zu seinem Todesjahr 1892 als Direktor des kaiserlichen Botanischen Gartens wirkte. Er war Mitglied der Kaiserlichen Freien Ökonomischen Gesellschaft zu Sankt Petersburg. Er züchte in Russland 3 heute noch bekannte Rosen.
Dr. von Regel schickte regelmäßig Sämereien aus dem Botanischen Garten in Sankt Petersburg und Samen, die er in Zentral-Asien sammeln ließ nach Zürich, an die erste Handelsgärtnerei der Schweiz, Fröbel & Cie.[1]


IPNI - The International Plant Names Index, führt 8 Rosen auf, die er beschrieben hat[2].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes

Rosenliste • Catalog of roses • Liste des rosiers

  • Rosennamen, die mit Buchstaben beginnen, die nicht im Lateinischen Alphabet vorkommen, werden nach dem Buchstaben Z gelistet. Namen, die mit einem Buchstaben mit einem Akzent oder mit einem Diakritischem Zeichen beginnen, sind unter dem Buchstaben ohne Akzent aufgeführt. Diakritsche Zeichen vor dem Namen werden ignoriert.
  • Rose names starting with non-Latin-language characters are listed after the letter "Z". Latin-language characters with accent marks and diacritics are included under the letter without accent and diatritics before the name are ignored.
  • Les noms de roses ne commençant pas par une lettre de l'alphabet latin se trouvent après la lettre Z. Les noms commençant par une lettre comportant un accent ou un autre signe diacritique se trouvent sous la lettre sans accent ou signe. On ne tient pas compte des signes diacritiques placés devant le nom.

Bei kursiv geschriebenen Namen handelt es sich um Synonyme • Names written in italic are synonymsLes noms écrits en italique sont des synonymes.

Seiten in der Kategorie „Von Regel“

Folgende 143 Seiten sind in dieser Kategorie, von 143 insgesamt.

R