Kategorie:Ventenat

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Étienne Pierre Ventenat (* 1.3.1757 in Limoges; † 13.8.1808 in Paris) war ein französischer Botaniker. Er wird zunächst Priester und dann Direktor der Bibliothek Sainte-Geneviève. Bei einer Reise nach Großbritannien entdeckt er die englischen Gärten und beschließt sich der Wissenschaft zu widmen.
Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Vent.".
Sein Ruf beruht auf zwei prächtig illustrierten Werken, der Description des plantes nouvelles et peu connues, cultivées dans le jardin de J.-M. Cels[1] und des Jardin de La Malmaison, 1803. Die Illustrationen wurden erstellt von Pierre-Joseph Redouté (1759–1840) und in Kupfer gestochen von François Noël Sellier (1737-?), wobei der letztere beim zweiten Werk von weiteren Stechern unterstützt wurde. Der Jardin de La Malmaison erfüllt den Wunsch von Joséphine de Beauharnais (1763–1814), die die seltenen, teils auch Botanikern unbekannten Pflanzen, die aus allen Gegenden der Erde kamen und von ihr in die Gärten und Gewächshäuser von Schloss Malmaison gepflanzt wurden, unsterblich machen wollte. Sie engagierte den seinerzeit besten Illustrateur, Redouté, und vertraut Ventenat den botanischen Teil an. Sie erhält das Werk in fünf Lieferungen.


IPNI - The International Plant Names Index, führt 2 Rosen auf, die er beschrieben hat[2], in seinem Hauptwerk sind jedoch drei Rosen dargestellt.

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes