Kategorie:Schinz

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Schinz

Hans Schinz (* 6.12.1858 in Zürich, † 30.10.1941 ebenda) war ein Schweizer Forschungsreisender und Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Schinz".
Hans Schinz studierte von 1880 bis 1883 Botanik an der ETH Zürich und nahm 1882 an einer ersten Forschungsreise in Kleinasien teil. 1884 nahm er an einer Expedition teil, die Adolf Lüderitz zur wirtschaftlichen Erforschung der von ihm in Südwestafrika erworbenen Gebiete ausgesandt hatte. In den Jahren 1885 bis 1887 dehnte er seine Forschungen selbständig über den Nordosten des heutigen Schutzgebietes und das angrenzende britische Kalaharigebiet bis zum Ngamisee aus.
Sein Werk "Deutsch-Südwestafrika, Forschungsreisen durch die deutschen Schutzgebiete Groß- Nama- und Hereroland, nach dem Kunene, dem Ngamisee und Kalahari", 1891, ist landeskundlich von grundlegender Bedeutung. Schinz habilitierte sich 1889 in Zürich, er wurde dort 1892 ausserordentlicher und 1895 ordentlicher Professor und Direktor des botanischen Gartens.
Das Wildrosenverzeichnis Sangerhausen führt Rosa vosagiaca Desp. ex Déségl. var. complicata (Gren.) Schinz & R.Keller auf, mit Hans Schinz als Autor.


Das Wildrosenverzeichnis Sangerhausen führt Rosa vosagiaca N.H.F.Desp. ex Déségl. var. complicata (Gren.) Schinz & R.Keller auf, mit Hans Schinz als Autor.
IPNI - The International Plant Names Index, führt keine Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.