Kategorie:Reichenbach

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heinrich Gottlieb Ludwig Reichenbach

Heinrich Gottlieb Ludwig Reichenbach (* 8.1.1793 in Leipzig, † 17.3.1879 in Dresden) war ein deutscher Naturwissenschaftler, Zoologe und Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Rchb.".
Reichenbach studierte ab 1810 Medizin und Naturwissenschaften an der Universität Leipzig, wo er 1815 zum Dr. phil. und 1817 zum Dr. med. promoviert wurde. Er habilitierte sich 1818 und wurde im selben Jahr außerordentlicher Professor, 1820 Ordinarius für Naturgeschichte an der Chirurgisch-medizinischen Akademie in Dresden. Reichenbach war dort bis zu deren Auflösung 1862 tätig. Er war zugleich Direktor der Naturhistorischen Sammlungen am Zwinger. Außerdem leitete er den von ihm selbst begründeten Botanischen Garten von Dresden bis zu seinem Tode. Auch war Reichenbach 1818 einer der Mitbegründer der "Naturforschenden Gesellschaft zu Leipzig". Im Jahr 1820 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt.
Reichenbach machte sich sowohl um die Flora als auch die Fauna Deutschlands in einer Reihe von Werken verdient. Er strebte ein natürliches System der Arten an. Im Jahr 1826 gründete er die "Sächsische Gesellschaft für Botanik und Gartenbau, Flora zu Dresden", in der er bis 1843 als Vorstand fungierte.


IPNI - The International Plant Names Index, führt 10 Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.