Kategorie:Rafinesque

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Constantine Samuel Rafinesque

Constantine Samuel Rafinesque-Schmaltz, auch Rafinesque, (* 22.10.1783 in Galata, † 18.9.1840 in Philadelphia) war ein US-amerikanischer Universalgelehrter. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Raf."
Rafinesque-Schmaltz wurde als Sohn einer deutschen Mutter und eines französischen Vaters, der 1793 starb, geboren und pflegte den Ruf eines exzentrischen Genies. Er wuchs in Marseille auf und war überwiegend Autodidakt, der sich selbst Latein und Griechisch beibrachte und sich schon als Jugendlicher mit dem Sammeln von Pflanzen befasste. 1802 bis 1805 reiste er in die USA, wo er in Philadelphia in die Kaufmannslehre ging und Kontakte mit Naturforschern pflegte. Danach ließ er sich in Palermo nieder, wo er als Kaufmann so erfolgreich war, dass er sich 1809 zur Ruhe setzen konnte und sich ganz der Naturforschung widmen konnte. In Sizilien änderte er seinen Namen in Rafinesque-Schmaltz, indem er den Mädchennamen seiner Mutter anhängte. 1815 ging er nach dem Tod seines Sohnes wieder in die USA. Er ließ sich in New York nieder und baute seine Naturaliensammlung neu auf. Sein Ruf als Botaniker litt durch heftige Kritik an seiner 1817 veröffentlichten Florula Ludoviciana. 1819 wurde er Professor für Botanik an der Transylvania University in Lexington (Kentucky), verließ die Universität aber 1826 im Streit mit dem Rektor. Er zog nach Philadelphia und versuchte sich wenig erfolgreich in der Gründung wissenschaftlicher Zeitschriften, publizierte zahlreiche Bücher und Aufsätze, handelte mit gesammelten Naturalien und hielt öffentliche Vorträge.
IPNI - The International Plant Names Index, führt 23 Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes