Kategorie:Pax

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ferdinand Albin Pax

Ferdinand Albin Pax (* 26.7.1858 in Königinhof, Böhmen, † 1.3.1942 in Breslau) war ein deutscher Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Pax".
Pax studierte an der Universität Breslau, wo er 1882 bei Heinrich Göppert promovierte. 1883 wurde er Assistent Adolf Englers an der Universität Kiel. Diesem folgte er noch im selben Jahr an die Universität Breslau, wo er sich 1886 habilitierte. Von 1889 bis 1893 war er Kustos am Botanischen Garten Berlin, anschließend bis 1926 Professor für Botanik an der Universität Breslau und Direktor des Botanischen Gartens Breslau. Für die 1. und 2. Auflage des Standardwerks "Die natürlichen Pflanzenfamilien" von Engler und Prantl bearbeitete er mehrere Pflanzenfamilien, zusammen mit Käthe Hoffmann.
Zwischen 1923 und 1926 war Pax Präsident der Schlesischen Gesellschaft für vaterländische Kultur. Im Jahr 1890 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt.


IPNI - The International Plant Names Index, führt 3 Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.