Kategorie:Opiz

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philipp Maximilian Opiz

Philipp Maximilian Opiz (* 5.6.1787 in Czaslau, † 20.5.1858 in Prag) war ein böhmischer, k. k. österreichischer Forstamtsconcipist, Taxonom und Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Opiz".
Philipp Maximilian Opiz war ab 1805 Finanzbeamter, zunächst in Czaslau, 1808 wurde er nach Pardubitz und 1814 nach Prag versetzt. Dort arbeitete er ab 1831 als Forstamts-Concipist. In Prag studierte er am Polytechnikum die Fächern Philosophie, Mineralogie und Landwirtschaft, außerdem erlernte er Französisch und Latein.
Lebenslang beschäftigte sich Opiz intentiv mit Botanik, legte wertvolle Pflanzensammlungen an und schrieb wissenschaftliche Studien und Abhandlungen. Ab 1818 war er an einer Zusammenfassung der Topographie Böhmens tätig, gründete 1819 eine Pflanzen-, Samen- und Insektentausch-Anstalt. Sein Lebenswerk gehört zu den wichtigsten Grundlagen für die Entwicklung der Botanik in Böhmen. Er war Mitglied zahlreicher Vereine.


IPNI - The International Plant Names Index, führt 18 Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes

Diese Kategorie enthält zurzeit keine Seiten oder Medien.