Kategorie:Fries

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Elias Magnus Fries

Elias Magnus Fries (* 15.8.1794 im Kirchspiel Femsjö, Jönköpings län; † 8.2.1878 in Uppsala) war ein schwedischer Botaniker, der als Erster ein System zur Klassifikation der Pilze entwickelt hatte. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Fr.", auch "Fries" ist gebräuchlich.
An der Universität Lund machte Fries 1814 den Abschluss zum Doktor der Philosophie und arbeitete dort einige Jahre als Dozent. Im Jahr 1820 wurde er zum Mitglied der Leopoldina gewählt. 1834 erfolgte der Wechsel an die Universität Uppsala. Da den Lehrstuhl für Botanik bereits Göran Wahlenberg (1780–1851) innehatte, wurde er zunächst Professor für angewandte Ökonomie. 1851 erhielt er schließlich nach dem Tode Wahlenbergs die Berufung für die Professur in Botanik.
IPNI - The International Plant Names Index, führt 11 Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes

Seiten in der Kategorie „Fries“

Folgende 66 Seiten sind in dieser Kategorie, von 66 insgesamt.

R