Kategorie:Desfontaines

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
René Louiche Desfontaines

René Louiche Desfontaines (* 14. Februar 1750 in Tremblay; † 16. November 1833 in Paris) war ein französischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Desf.".
Desfontaines wurde in der Nähe von Tremblay in der Bretagne geboren. Nachdem er das Collège de Rennes besuchte, ging er 1773 nach Paris, um Medizin zu studieren. Sein Interesse für die Botanik wurde durch die Vorlesungen von Louis Guillaume Lemonnier am Jardin des Plantes geweckt. 1786 wurde er als Nachfolger von Lemonnier zum Professor für Botanik am Jardin des Plantes ernannt. Desfontaines sammelte auf einer zweijährigen Reise durch Tunesien und Algerien eine große Zahl an Pflanzen. In seiner "Flora Atlantica" veröffentlichte Desfontaines Erstbeschreibungen von etwa 300 Pflanzenarten.
Seit 1812 war er korrespondierendes Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften. Am 6.6.1833 wurde er als auswärtiges Mitglied in die britische Royal Society aufgenommen.
IPNI - The International Plant Names Index, führt 10 Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

  • Renato Desfontaines, Flora atlantica: sive historia plantarum quae in Atlante, agro tunetano et algeriensi crescunt, Vol. I u. II, 1798 Online-lesen und Download-Link

Weblinks • External links • Liens externes

Seiten in der Kategorie „Desfontaines“

Folgende 3 Seiten sind in dieser Kategorie, von 3 insgesamt.