Kategorie:Carl Sievers

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann August Carl (oder Karl) Sievers (* 1762 in Peine; † 1795) war ein deutscher Botaniker, in Asien tätig. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Siev.".
Sievers wanderte im Jahre 1785 als Zweiundzwanzigjähriger nach Sankt Petersburg aus. Dort legte er sich offenbar den Namen Johann Erasmus Sievers zu. Im Jahre 1789 erhielt er den Auftrag, in Sibirien nach medizinischem Rhabarber zu forschen. Die getrocknete Wurzel diente als unentbehrliches Abführmittel.
Sievers berichtete in Briefen eingehend über seine Suchexpeditionen 1790 bis 1795, die ihn vom Ural bis Daurien, in die Kirgisen- und Soongor-Steppe und die Mongolei führten. Peter Simon Pallas veröffentlichte sie in den "Neuesten Nordischen Beyträgen" unter dem Titel Sievers Briefe. Sievers stellte während der Suchreisen ein umfangreiches Pflanzenherbar zusammen.
Johann August Carl Sievers ist ein weitläufiger Vorfahre des heutigen Rosenzüchters Rolf Sievers.


IPNI - The International Plant Names Index, führt 1 Rose auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes

Seiten in der Kategorie „Carl Sievers“

Diese Kategorie enthält nur die folgende Seite.