Kategorie:Bailey

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Liberty Hyde Bailey

Liberty Hyde Bailey (* 15.3.1858 in South Haven (Michigan), USA, † 15.12.1954 in Ithaca) war ein US-amerikanischer Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "L.H.Bailey".
Bailey begann 1877 am Michigan Agricultural College (heute Michigan State University) Landwirtschaft zu studieren. Aufgrund einer Erkrankung musste er das Studium im Studienjahr 1880/81 für ein Jahr unterbrechen. Er hörte Vorlesungen bei William James Beal, der als einer der ersten Botaniker lebende Pflanzen und praktische Übungen als Anschauungsmaterial für seine Vorlesungen nutze. Bailey entwickelte dadurch während des Studiums ein besonderes Interesse an der Botanik.
Nach Abschluss des Studiums 1882 erhielt er im Februar 1883 eine Anstellung als Assistent des bekannten Botanikers Asa Gray an der Harvard University. Er arbeitete zwei Jahre für Gray, für den er die gepressten Pflanzen einer großen Sammlung aus dem Kew Garden in Londen systematisch ordnete und botanisch klassifizierte. Für seine Studien in systematischer Botanik nutzte er vor allem das Arnold Arboretum, sowie die botanische Sammlung des Bussey Instituts.
Es schlossen sich Lehrtätigkeiten in Landschafts- und Gartenbau an verschiedenen Universitäten an.
1913 trat Bailey in den Ruhestand, beschäftigte sich aber weiter intensiv mit botanischer Systematik und Taxonomie. Zwischen 1923 und 1943 veröffentlichte er mehr als 100 wissenschaftliche Artikel, darunter auch taxonomische Überarbeitungen verschiedener Genera.


IPNI - The International Plant Names Index, führt 6 Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes