Kategorie:Augustin Parmentier

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Antoine Augustin Parmentier

Antoine Augustin Parmentier (* 17.8.1737 in Montdidier, † 17.12.1813 in Paris) war ein französischer Pharmazeut und Agronom. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet "Parm.".
Parmentier erlernte in Montdidier und in Paris die Pharmazie und wirkte ab 1757 bei den Hospitälern der in Hannover operierenden Armee und ab 1766 am königlichen Invalidenhaus.
Als bei der Hungersnot 1769 die Académie française in Paris einen Preis für den Ersatz von Brot durch Grmüse aussetzte, erhielt Parmentier diesen Preis für seine Schrift über den Kartoffelanbau, zu dessen Verbreitung in Frankreich er in der Folge wesentlich mit beitrug. Ihm wird nachgesagt, er habe ein Kartoffelfeld von Soldaten bewachen lassen, um die Knollen als besonders wertvoll darzustellen. In der Nacht ließ er die Wachen abziehen und die Bauern der Umgebung holten sich die Pflanze, um sie selbst anzubauen.
Auch sonst erwarb er sich um Landwirtschaft und Industrie mannigfache Verdienste. Während der Kontinentalsperre beschäftigte er sich auf Napoleons I. Befehl mit der Fabrikation des Trauben- und Runkelrübenzuckers.
Im Alter von 76 Jahren starb Antoine Parmentier und fand seine letzte Ruhestätte auf dem Friedhof Père Lachaise. Seine Vaterstadt errichtete ihm ein Standbild.


Das Wildrosenverzeichnis Sangerhausen führt Rosa pomifera Herrm. subsp. omissa (Déségl.) Parm. auf, mit Antoine Augustin Parmentier als Autor.
IPNI - The International Plant Names Index, führt keine Rosen auf, die er beschrieben hat[1].

Einzelnachweis • Footnotes • Note

Literatur • Literature • Littérature

Weblinks • External links • Liens externes