Glastonbury

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Glastonbury
Glastonbury

Englische-Rose, 1974 – Züchter David Austin, UK
Eltern: ‘The Knight’ x Sämling

Allgemeines • Preface • Remarques

Glastonbury[1] ist eine Kleinstadt in Somerset, England, bekannt für seine Geschichte und das Glastonbury Festival[2], eines der größten Open-Air-Musikfestivals, mit einer Kapazität für 177.000 Menschen (2008).

Blüten • Blooms • Fleurs

Gut gefüllte Blüten. Die Blütenblätter sind leicht gewellt. Öfterblühend.

Farbe • Color • Couleur

Dunkelrot, später in Purpur übergehend. Die goldgelben Staubgefäße, sowie eine weiße Mittelvene auf den inneren Blütenblättern werden bei voll geöffneter Blüte sowie im Verblühen sichtbar.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

H 1,2 m, B 0,7m. Die typische Englische Beetrose mit

Blätter • Foliage • Feuillage

Dunkelgrüne, grob gezahnte, gesunde, 3- bis 7-fiedrige Belaubung. Die jungen Blätter erscheinen hellgrün, rot-braun gerandet und leicht marmoriert,

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Wenig Triebe, aber doch ganz gute Verzweigung. Triebe mit großen roten Stacheln.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Lauterbach

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammte von Jensen und wuchs veredelt.


Sie wuchs in meinem alten Garten inLauterbach, der Standort war halbschattig, mein Boden war schwer, lehmig.


Der Duft war stark verströmend.


Meine Rose hatte einen herrlichen, warmen und einschmeichelnden, exotischen Damascener-Duft.

Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature