Edith de Murat

Aus Rose-Biblio
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Edith de Murat = Madame Cornélissen
Edith de Murat = Madame Cornélissen

Bourbon, 1858 - Züchter Jean-Claude Ducher, Frankreich
Eltern: unbekannt

Allgemeines • Preface • Remarques

Die hier gezeigte Rose ist 'Madame Cornélissen', denn im Handel sind heute beide Rosen identisch. In allen zeitgenössischen Quellen wird 'Edith de Murat', ähnlich wie 'Madame Cornélissen' beschrieben. Nur in der Blütengröße unterscheiden sich die beiden Rosen: 'Edith de Murat' hat kleine bis mittelgroße Blüten, 'Madame Cornélissen' hingegen große. Außerdem wird bei 'Madame Cornélissen' immer wieder auf die am Rand gefransten Petalen hingewiesen, was für die meisten ihrer Blüten zutrifft, sie variieren allerdings stark.
'Edith de Murat' ist vermutlich untergegangen.
Die Murats[1] sind ein altes französisches/europäisches Adelshaus. Edith de Murat de Lestang[2] (* 24.11.1835, ✝ 10.11.1885) wurde in Lyon, der Stadt des Züchters Ducher geboren und starb im Château de Moidière[3] in Bonnefamille, südöstlich von Lyon.

Blüten • Blooms • Fleurs

Mittelroße, gefüllte Blüten, erscheinen in Büscheln. Öfterblühend.

Farbe • Color • Couleur

Weiß mit einem zart-rosa Hauch.

Hagebutten • Hips • Fruits

keine

Wuchs • Growth • Port

Blätter • Foliage • Feuillage

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Meine Rose • My rose • Mon rosier

L'Haÿ-les-Roses

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst in der Roseraie Du Val-de-Marne, der Standort ist halbschattig, mein Boden ist schwer, lehmig.


Der Duft ist folgt.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Lauterbach

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von GrönlooF und wächst veredelt.


Sie wächst in Lauterbach-Wallenrod, der Standort ist sonnig, mein Boden ist schwer, lehmig und tonhaltig.


Der Duft ist mittel.


Meine Rose hat einen zarten, warmen, fruchtigen Duft, mit einem Hauch von Nelke.

Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Birkenheide

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von GrönlooF und wächst veredelt.


Sie wächst in Birkenheide/Pfalz, der Standort ist sonnig, mein Boden ist sandig-humos


Der Duft ist mittel.


Meine Rose duftet - folgt-.

Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Groß Quenstedt

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von Rudolf Bergmann und ist eine Veredlung.


Sie wächst in Groß Quenstedt, der Standort ist halbschattig bis sonnig, mein Boden ist schwer und lehmig


Der Duft ist mittel.



Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Folgende Bilder sind aus Rudolfs Garten von seiner Rose.

Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • The Horticulturist and journal of rural art and rural taste, 1860 Seite 427
  • Wochenschrift des Vereines zur Beförderung des Gartenbaues in den Königlich Preussischen Staaten für Gärtnerei und Pflanzenkunde, 1860 Seite 124
  • Fruitland Nurseries, P. J. Berckmans, Augusta, GA., Descriptive catalogue of fruit and ornamental trees, shrubs, vines, roses, evergreens, bulbous roots, green house and hedge plants, &c. cultivated and for sale 1861 Seite 49
  • The florist, fruitist, and garden miscellany, 1861 Seite 57
  • Francis Parkman, The Book of Roses, 1866 Seite 208
  • Theodor Nietner, Die Rose, 1880, Anhang Seite 43, Edith de Murat
  • Gebrüder Schultheis, Steinfurth-Bad Nauheim, Namens-Verzeichnis aller vorhandenen und bekannten Rosen, 1887 Seite 31 - Nr. 661a
  • August Jäger, Rosenlexikon 1936, Reprint 1983, Seite 500
  • François Joyaux, Enzyklopädie der Alten Rosen, Ulmer, ISBN 978-3-8001-5333-6, Seite 201