Boule de Neige

Aus Rose-Biblio
Wechseln zu: Navigation, Suche
Boule de Neige
Boule de Neige

Noisette, 1867 - Züchter François Lacharme, Frankreich
Eltern: 'Mademoiselle Blanche Lafitte' x 'Sapho, Damascena'

Allgemeines • Preface • Remarques

Diese Noisetterose wird von einigen Autoren als Remontant-Hybride oder auch als Bourbon eingestuft, frühe Quelle bezeichnen sie als Noisette.



Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir


Cochet, Journal des Roses, 1902, Seite 152

Übersetzung:

Die Rose Boule de Neige gehört zu einer hübschen Serie von Noisette- und Bourbon-Hybriden, die der verstorbene F. Lacharme, für seine verdienstvollen Züchtungen weltweit bekannter Rosenzüchter in Lyon, nacheinander in den Handel brachte. 1867 wurde sie als Bourbon-Rose, so wie ihre Schwestern Baronne de Meynard, Coquette des Alpes, Coquette des Blanches, usw., allesamt Rosen gleichen Ursprungs, die die Blumenhändler für die Belieferung der Märkte im Winter immer noch erfreuen. Seitdem sie in den Handel gekommen sind, sind diese schönen weißen Rosen unter die Noisette-Hybride neu klassifiziert worden, wo sie hingehören. So steht sie im Katalog von der Roseraie de l'Hay unter der Nummer 2.560, Gruppe B ; Prudence Roezer am Zeilenanfang.
In England ist Boule de Neige sehr in Mode, wo sie als eine der besten Noisette-Hybriden betrachtet wird. Bei der internationalen 1879 von dem Journal des Roses organisierten Abstimmung erhielt sie den 31. Platz, was bezeugt, dass sie in der Rosenwelt sehr geschätzt ist. Der Strauch ist kräftig, reichblühend; die mittelgroßen Blüten sind wohlgeformt und reinweiß.
Die Abbildung gibt die Blüte und das Laub getreu wieder.

Jamain, Hippolyte et Forney, Eugène: LES ROSES, Histoire - Culture - Description, 1873



Übersetzung:

Der Strauch ist ziemlich kräftig, die Triebe sind mitteldick, manchmal etwas dünn, abstehend; die Rinde ist glatt, hellgrün, mit wenigen rötlichen, gebogenen und sehr spitzen Stacheln.
Die gewellten Blätter sind hellgrün, manchmal rot umrandet; die Fiederblättchen sind fast rund, spitz und fein gezähnt; der Blattstiel ist dünn und gebogen.
Die Blüten sind 6 -7 cm im Durchmesser, sie sind gut gefüllt, ballförmig, wohlgeformt, oft einzeln stehend; die Farbe ist ein reines Weiß; die Blütenblätter sind breit, muschelförmig, in der Mitte sind sie kleiner; der Blütenstiel ist dünn und biegt sich unter dem Gewicht der Blüte. Der Blütenkelch ist birnenförmig; die Kelchblätter sind ausgeschnitten.
Die Rose Boule de Neige ist eine der schönsten weißen Rosen in der Kategorie der Remontant-Hybriden; ziemlich winterhart leidet sie dennoch in strengen Wintern.
Diese Rose ist von Herrn Lacharme, Rosenzüchter in Lyon, gezüchtet und 1867 von diesem in den Handel gebracht worden.




↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑

Blüten • Blooms • Fleurs

Mittelgroße, dichtgefüllte Blüten, in Büscheln stehendend. Die Blütenblätter biegen sich mit zunehmendem Aufblühen nach hinten zurück. Remontierend.

Farbe • Color • Couleur

Weiß, oft mit einem zartrosa Rand. Zunächst purpurrote Knospen.

Hagebutten • Hips • Fruits

Wuchs • Growth • Port

Aufrecht, buschig, locker verzweigt; bis 150 cm; schattenverträglich und kübeltauglich; in rauhen Lagen kann evtl. Winterschutz nötig sein.

Blätter • Foliage • Feuillage

5-fiedriges, dunkelgrünes, ledriges, glänzendes Laub mit spitz-lang-ovalen Blättern mit leicht gewelltem Rand und tiefer, spitzer Zähnung.

Triebe und Bestachelung • Sprouts and spines • Branchage et aiguillons

Leicht bestachelt.

Meine Rose • My rose • Mon rosier

Birkenheide

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum

Meine Rose stammt von Ruf und wächst veredelt.


Sie wächst in Birkenheide/Pfalz, der Standort ist sonnig, mein Boden ist sandig-humos.


Der Duft ist stark.


Meine Rose duftet folgt.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Wangen

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Meine Rose stammt von XYZ und wächst veredelt.


Sie wächst in Wangen-Oberwälden, der Standort ist sonnig, mein Boden ist schwer, lehmiger Löß.


Der Duft ist stark.


Meine Rose hat einen starken, süßen Rosenduft mit einer besonderen Gewürznote.


Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Les Rosiers sur Loire

Bitte beachten Sie, dass der Duft mit der Tageszeit, der Temperatur und Luftfeuchte stark schwanken kann!
Eine Rose kann morgens Duftklasse 4 sein und nachmittags nur noch 1!
Please bear in mind, that the fragrance may intensely vary during the day, or by temperature or humidity.
In the morning it may be category 4, in the afternoon only 1!

Il faut savoir que le parfum d'une rose peut fortement varier selon le moment de la journée, la température et l'humidité de l'air.
Le parfum d'une rose peut appartenir, le matin, à la catégorie 4, et l'après-midi, à la catégorie 1!

Duftkategorien Categories of fragrance Catégories de parfums
 0 kein Duft no fragrance aucun parfum
 1 schwacher Duft very mild fragrance léger parfum
 2 mittlerer Duft mild fragrance parfum moyen
 3 starker Duft strong fragrance fort parfum
 4 verströmt starken Duft diffuses strong parfume répand un fort parfum


Die Rose steht in Les Rosiers sur Loire, in der Sammlung Loubert.


Der Duft ist mittel.


Meine Rose duftet folgt


Foto Raymond Loubert
Zum Vergrößern anklicken • click to enlarge • cliquez pour agrandir

↑ Nach oben • Top • Vers le haut ↑


Einzelnachweis • Footnotes • Note

Weblinks • External links • Liens externes

Literatur • Literature • Littérature

  • François Joyaux, Enzyklopädie der Alten Rosen, Ulmer, ISBN 978-3-8001-5333-6, S. 180
  • Peter Beales u.a., Rosen Enzyklopädie, Könemann, ISBN 3-8290-1954-8, Seite 128
  • Johannes Wesselhöft, Der Rosenfreund 1892, Seite 212: Noisette-Hibrid-Rosen: Boule de neige, Schneeball (Lacharme 1867), Blumen rein weiß, grünlichgelb angehaucht, mittelgroß, gefüllt, kugelförmig, von schönem Dachziegelbau. Pflanze kräftig, ziemlich hart, stammt von „Blanche Lafitte“. Gute Gruppen-, Pyramiden-, Topf- und Treibrosen.
  • Cochet, Journal des Roses, 1902, Seite 152 Illustration et Texte
  • Jamain, Hippolyte et Forney, Eugène: LES ROSES, Histoire - Culture - Description, 1873, Boule de Neige
  • Dictionnaire des roses, tome 1, Seite 175